Wildrezept: Braten aus dem Bratschlauch

2 Std 10 Min mittel-schwer
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Wildbraten ohne Knochen - Reh, Wildschwein, Hirsch, Damhirsch 1 bis 1.5 kg
Wacholderbeeren 6 bis 8
Lorbeerblätter 2
Zwiebeln frisch, geviertelt 2 große
Suppengrün frisch, grob gehackt 1 Bund
Rotwein - 50 ml für den Braten und der Rest...??? zum Trinken 1 Flasche
süße Sahne 0,25 l
Salz und Pfeffer etwas
Bratenschlauch in entsprechender Länge etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
2 Std
Gesamtzeit:
2 Std 10 Min

1.Das Fleisch gut mit Salz und Pfeffer würzen, Bratenschlauch abmessen und an einer Seite verschließen. Fleisch in den Schlauch legen und Zwiebeln, Suppengrün, Wacholderbeeren und Lorbeerblätter zugeben, zum Schluß 50 ml!!! Rotwein zufügen und den Bratschlauch verschließen. Oben in die Folie als Lüftung zwei bis drei Mal anpiksen.

2.Auf den kalten Rost geben und in den vorgeheizten Backofen bei 220 Grad für etwa 1 1/2 Stunden bis 1 3/4 Stunden (untere Schiene) schieben.

3.Nach Ende der Garzeit den Braten samt Folie auf einen kleineren Topf legen und die Folie von unten anstechen/anschneiden, Bratensaft auffangen und mit Sahne verfeinern, ggf. nochmal abschmecken und binden. Braten aus der Folie nehmen, aufschneiden und zusammen mit der Soße z.B. mit frischem Weißbrot und Salat servieren oder mit Klößen und Rotkraut, usw.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wildrezept: Braten aus dem Bratschlauch“

Rezept bewerten:
4,8 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wildrezept: Braten aus dem Bratschlauch“