Schweinebraten im Bratschlauch mit Chili-Rosenkohl und Kartoffelknödel

1 Std 50 Min leicht
( 53 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Schweinebraten 500 Gramm
Zwibel 1
Möhren 2
Sellerie frisch 1 Scheibe
Schalotte 1
Sojasoße dunkel 1 EL
Senf scharf 1 TL
Frühlingszwiebel etwas
Bratschlauch etwas
Pfeffer aus der Mühle weiß Salz etwas
Brühe 0,25 Liter
Tomaten 2
Für den Chli-Rosenkohl etwas
Rosenkohl frisch 500 Gramm
Chilischote rot 1
Knoblauchzehe groß 1
Butter etwas
Zucker 1 Prise
Salz etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
1 Std 30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 50 Min

1.Das Schweinefleisch rundum mit Pfeffer und Salz kräftig einreiben. Sojasoße und Senf miteinander Vermischen und die Oberseite des Bratens damit bestreichen. Gemüse waschen und grob klein schneiden. Bratfolie (sollte ca. 15-20cm größer sein als der Braten) auf einer Seite fest verschließen Gemüse in die Folie geben das Fleisch auf das Gemüse legen Brühe zufügen Und die Folie fest verschließen.

2.Brühe zugeben die Folie gut verschließen 2-3 mal mit einem Zahnstocher einstechen und im vorgeheiztem Ofen bei 180 Grad ca. 90 Minuten garen.

3.Für den Chili-Rosenkohl: Rosenkohl putzen Stunk kreuzweise einritzen, Dann im Salzwasser mit dem Zucker ca.15 Minuten garen Knoblauch fein hacken Chili halbieren entkernen und in feine Streifen schneiden. Butter erhitzen Rosenkohl,Knobi und Chili ca. 1-2 Minuten leicht anbraten.

4.Nach Ende der Garzeit den Braten in Scheiben schneiden und zusammen mit den Knödeln und dem Rosenkohl servieren. Dazu eine Feine Sauce reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinebraten im Bratschlauch mit Chili-Rosenkohl und Kartoffelknödel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 53 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinebraten im Bratschlauch mit Chili-Rosenkohl und Kartoffelknödel“