Kasslerbraten aus dem Bratschlauch,

1 Std 55 Min leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kasslerbraten 1 kg
Suppengrün, geputzt und klein geschnitten 1 Bund
Zwiebel, fein gewürfelt 1 große
Tomatenmark 1 Eßl.
Bratenfond 250 ml
braunes Mehl 1 Eßl.
Pfeffer, Zucker, etwas
Bratschlauch oder Brattüte - Anweisung auf der Verpackung beachten 1
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
12 (3)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
0,2 g
Fett
0,1 g

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
1 Std 30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 55 Min

1.Backofen auf 180 C vorheizen, den Rost vorher rausnehmen.

2.Fleisch abwaschen, Trockentupfen und mit Pfeffer aus der Mühle würzen. Das Suppengemüse und die Zwiebel putzen, klein schneide und in den Bratschlauch geben. Das Fleisch darauf setzen, den Bratschlauch gut verschließen und mit einer Rouladennadel oben 3-4 Löcher einstechen (ist besser als ein Loch rein zu schneiden).

3.Auf den kalten Rost legen und für 90 Minuten in den Backofen geben. Bratschlauch aufschneiden – das Fleisch in Alufolie wickeln und warm stellen.

4.Den Bratenansatz aus dem Bratschlauch in einen Topf geben etwas Tomatenmark und den Bratenfond dazu geben, kurz aufkochen und mit etwas in Wasser eingerührten Mehl andicken. Mit einer Priese Zucker und etwas Pfeffer nach würzen. Wer mag kann die Soße noch durch ein Sieb geben.

5.Dazu passt gut Sauerkraut mit Salzkartoffeln. Guten Appetit

6.Durch Einkauf beim Discounter liegt der Warenwert für eine Portion bei ca 1,30 Euro.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kasslerbraten aus dem Bratschlauch,“

Rezept bewerten:
4,86 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kasslerbraten aus dem Bratschlauch,“