Kasslerbraten aus dem Bratschlauch,

Rezept: Kasslerbraten aus dem Bratschlauch,
garen im eigenem Saft
36
garen im eigenem Saft
01:30
8
176031
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kg
Kasslerbraten
1 Bund
Suppengrün, geputzt und klein geschnitten
1 große
Zwiebel, fein gewürfelt
1 Eßl.
Tomatenmark
250 ml
Bratenfond
1 Eßl.
braunes Mehl
Pfeffer, Zucker,
1
Bratschlauch oder Brattüte - Anweisung auf der Verpackung beachten
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
02.03.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
12 (3)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
0,2 g
Fett
0,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kasslerbraten aus dem Bratschlauch,

Fleisch H-Hbraten

ZUBEREITUNG
Kasslerbraten aus dem Bratschlauch,

1
Backofen auf 180 C vorheizen, den Rost vorher rausnehmen.
2
Fleisch abwaschen, Trockentupfen und mit Pfeffer aus der Mühle würzen. Das Suppengemüse und die Zwiebel putzen, klein schneide und in den Bratschlauch geben. Das Fleisch darauf setzen, den Bratschlauch gut verschließen und mit einer Rouladennadel oben 3-4 Löcher einstechen (ist besser als ein Loch rein zu schneiden).
3
Auf den kalten Rost legen und für 90 Minuten in den Backofen geben. Bratschlauch aufschneiden – das Fleisch in Alufolie wickeln und warm stellen.
4
Den Bratenansatz aus dem Bratschlauch in einen Topf geben etwas Tomatenmark und den Bratenfond dazu geben, kurz aufkochen und mit etwas in Wasser eingerührten Mehl andicken. Mit einer Priese Zucker und etwas Pfeffer nach würzen. Wer mag kann die Soße noch durch ein Sieb geben.
5
Dazu passt gut Sauerkraut mit Salzkartoffeln. Guten Appetit
6
Durch Einkauf beim Discounter liegt der Warenwert für eine Portion bei ca 1,30 Euro.

KOMMENTARE
Kasslerbraten aus dem Bratschlauch,

   superdanny64
Genauso mache ich es heute Mittag. Ich mache sehr gerne Fleisch im Bratschlauch. Es wird wunderbar zart und der Ofen bleibt sauber. Heute zum ersten Mal Kassler. Kraut ist fertig, Kartoffeln geschält, jetzt nur noch das Gemüse vorbereiten und dann heute Mittag in den Ofen. Danke für das tolle Rezept. 5* und LG Danny
Benutzerbild von Test00
   Test00
Finde ich klasse. Hat sicher lecker geschmeckt. Freue mich immer über deine tollen Rezepte. LG. Dieter
Benutzerbild von Radiergummi
   Radiergummi
Saftig wie bei 80 Grad geschmort - tolle und leckere 5 und lg Wolfi
Benutzerbild von luna-61
   luna-61
Keinen Topf zum abspülen.... muss meinen Schlauch auch mal wieder benutzen, da hab ich ja nun das passende Rezept!
Benutzerbild von desy1806
   desy1806
mhmm tolles rezept!! 5*

Um das Rezept "Kasslerbraten aus dem Bratschlauch," kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung