Beiried in Sauerrahm Sauce

leicht
( 53 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Beiried
Beiried 500 Gramm
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Öl zum braten etwas
Sauerrahmsauce
Frühlingszwiebeln frisch 6 Stück
Rindsuppe 400 ml
Sauerrahm 400 ml
Petersilie 1 Bund
Worcestersoße 3 Spritzer
Senf süß etwas
zum eindicken
Maizena 2 Esslöffel
Wasser 1 Esslöffel
Beilage
Nudeln 500 Gramm
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
967 (231)
Eiweiß
3,6 g
Kohlenhydrate
15,9 g
Fett
17,1 g

Zubereitung

Beiried

1.das fleisch sorgfältig waschen, trocknen und versäubern - in sehr dünne scheiben schneiden - an den rändern mit kurzen, kleinen schnitten etwas einschneiden (damit das fleisch sich beim rösten nicht einrollt) und danach ganz dünn klopfen - mit salz und pfeffer würzen - in heißem öl scharf anbraten - rausnehmen und warmstellen

Sauerrahmsauce

2.frühlingszwiebel in ringe schneiden ( auch das grüne dazunehmen ) und danach in der gleichen pfanne wie vorhin mit etwas neuem öl anrösten - fleisch wieder dazugeben - mit rindsuppe aufgießen, so das alles gut bedeckt ist - mindestens eine stunde zugedeckt köcheln lassen

3.fleisch wieder aus der pfanne rausnehmen und warmstellen - maizena mit etwas kaltem wasser in einem rührbecher versprudeln und danach in die sauce dazurühren - sauerrahmgemisch zum bratensaft dazugeben und unter ständigen rühren aufkochen damit es etwas eindickt

4.die petersilie waschen und trockentupfen - blättchen von den stielen zupfen und klein hacken - zur sauce dazugeben - sauce mit etwas worcestersauce und einem schuß senf verfeinern und nochmals abschmecken

Beilagen

5.breitenbandnudeln und blattsalat

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Beiried in Sauerrahm Sauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 53 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Beiried in Sauerrahm Sauce“