Badische Rinderrouladen mit Kräuter-Salzkartoffeln

leicht
( 46 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Rinderrouladen aus der Oberschale 5
Zwiebeln 3 kleine
Vesperspeck/ Schmalseite g
Essiggurken 4
Senf, Knoblauchpfeffer/ Ostmann etwas
Bindfaden, Öl etwas
Fleischbrühe 1 L
Bratensaft, Soßembinder, gek. Brühe, Pfeffer, Salz etwas
Sahne und Weißwein 1 Schuß
Kartoffeln festkochend 800 g
Öl 1 EL
Salz etwas
Schnittlauch, Petersilie, Schnittsellerie etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
184 (44)
Eiweiß
1,0 g
Kohlenhydrate
6,7 g
Fett
1,4 g

Zubereitung

1.Speck, Zwiebeln und Gurken würfeln. Alles nacheinander in einer Pfanne ohne Öl anbraten. Abkühlen lassen. Wärenddessen Rouladen ausrollen, mit Senf und Knobipfeffer würzen, Speck/Zwiebeln drauf, rollen und binden. In einem großen Bräter Öl erhitzen und Rouladen rundherum anbräunen. Mit Fleischbrühe ablöschen und ca. 70 Minuten schmoren.

2.Wärenddessen Kartoffeln waschen, schälen und würfeln.

3.Nach dem schmoren Rouladen aus der Soße holen, mit Soßenbinder binden und abschmecken. MIt Sahne und Weißwein verfeinern!

4.Derweil Kartoffeln aufsetzten.

5.Bindfaden von den Rouladen entfernen und wieder in die fertige Soße geben.

6.Kräuter waschen, kleinschneiden und zu den fertigen Kartoffeln geben. Mit einem Eßlöffel Öl und einer Prise Salz vermengen.

7.Anrichten!

Auch lecker

Kommentare zu „Badische Rinderrouladen mit Kräuter-Salzkartoffeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 46 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Badische Rinderrouladen mit Kräuter-Salzkartoffeln“