Kalbsroulade mit Pfifferlingfülle an Kartoffel-Ragout mit frischen Pfifferlingen

Rezept: Kalbsroulade mit Pfifferlingfülle an Kartoffel-Ragout mit frischen Pfifferlingen
siehe Fotos
10
siehe Fotos
37
2801
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für die Kalbsrouladen
4 Stück
Kalbsrouladen
100 gr
Kalbsbrät
50 gr
frische Pfifferling, sauber geputzt
0,125 ltr
Weißwein trocken
Salz, Pfeffer
1 Bund
Suppengemüse, gewürfelt
1 EL
Sahne
Für das Kartoffelragout
4 Stück
Kartoffeln mittlere Größe
1 Stück
Schalotte, fein gewürfelt
1 Stück
Apfel, geschält, entkernt, fein gewürfelt
0,25 ltr
Gemüsebrühe
2 EL
Créme fraiche
1 EL
eingelegter grüner Pfeffer
Für die Pfifferlinge
frische Pfifferlinge Menge je nach Gusto
1 Stück
Zwiebel, klein, in Würfel geschnitten
50 gr
gewürfelter magerer Speck
1 EL
Petersilie, fein gehackt frisch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
12.07.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
921 (220)
Eiweiß
1,8 g
Kohlenhydrate
2,0 g
Fett
22,9 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Kalbsroulade mit Pfifferlingfülle an Kartoffel-Ragout mit frischen Pfifferlingen

Treibgut im Vanillemeer
Scharfer Chili -Mais
Caprese ala Don
Rosmarin-Honig-Parfait mit Moscato

ZUBEREITUNG
Kalbsroulade mit Pfifferlingfülle an Kartoffel-Ragout mit frischen Pfifferlingen

Für die Rouladen mit Pfifferlingfülle
1
Die Rouladen küchenfertig vorbereiten, wenig salzen und pfeffern. Das Kalbsbrät zusammen mit etwas Sahne vermischen und gleichmäßig auf die 4 Rouladen verteilen. Die geputzen Pfifferlinge auf diese Masse legen und die Rouladen entsprechend wickeln.
2
Fett in einem Topf schmelzen, die Rouladen von allen Seiten anbraten, das Suppengemüse zufügen, kurz mitschmoren und mit Weißwein ablöschen, kurz ein köcheln lassen. Noch etwas Brühe zufügen und den Topf in den auf 150 Grad vorgeheizten Backofen stellen. Das Fleisch garen, das dauert cirka 40 Minuten (Garprobe!)
3
Nach Garzeitende die Rouladen herausnehmen, warm stellen.Die Sauce durchsieben, und nochmals abschmecken. Wer mag, kann die Sauce mit ein wenig Speisestärke abbinden.
Für das Kartoffelragout
4
Die Kartoffeln schälen, würfeln und in der Brühe weich garen. Den Apfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und ebenfalls würfeln. Die fein gehackten Zwiebeln in ein wenig Öl andünsten und mit etwas Brühe ablöschen. Dann Créme fraiche und den grünen Pfeffer zufügen, kurz aufkochen und die Kartoffelwürfel zufügen, vorsichtig untermischen und abschmecken.
Für die Pfifferlinge
5
Die Pfifferlinge küchenfertig vorbereiten. Etwas Fett in eine Pfanne geben, den Speck sanft anbraten lassen, die Zwiebeln zufügen und dann die Pfifferlinge cirka 10 Minuten leicht mit schmoren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vor dem Servieren noch die frische Petersilie untermischen.

KOMMENTARE
Kalbsroulade mit Pfifferlingfülle an Kartoffel-Ragout mit frischen Pfifferlingen

Benutzerbild von PolkaInge73
   PolkaInge73
Ein tolles Rezept. Schön bebildert, gut erklärt und bestimmt mit Appetit gegessen. Volle Punktzahl!
Benutzerbild von gewuerzhexe
   gewuerzhexe
das lass ich mir schmecken lieb ich 5 ***** der tollen köchin...Lg. gaby
Benutzerbild von greeneye1812
   greeneye1812
tolle Fotos, tolle Beschreibung! du hast die alle Sternchen bzw. Punkte voll verdient!
Benutzerbild von princess-tanja
   princess-tanja
Das sieht sehhhhhhr lecker aus! ;-) Werd ich ausprobieren! 5***** LG Tanja
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
meine liebe Rosi....da hast Du ganz nach meinem Gusto dieses Gericht zubereitet.....und es wäre mir doch bald entgangen. Hatte es nicht in meinen Abo`s......aber jetzt gefunden ;-))) LG geli

Um das Rezept "Kalbsroulade mit Pfifferlingfülle an Kartoffel-Ragout mit frischen Pfifferlingen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung