Hühner Wat

Rezept: Hühner Wat
äthiopisches Hühner-"Curry"
7
äthiopisches Hühner-"Curry"
2
2394
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für die Gewürzmischung:
6
Chili getrocknet
1 EL
Pfefferkörner schwarz
3 EL
Gewürznelken
1
Muskatnuss
0,5 TL
Turmerik Kurkuma Gewürz
1
Huhn, möglichst groß
2 rote
Zwiebeln
1 Tasse
Butter
Öl
Salz
5 cm
Ingwer gerieben
0,5 TL
Chilli (Cayennepfeffer)
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
14.06.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2315 (553)
Eiweiß
3,1 g
Kohlenhydrate
21,3 g
Fett
51,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Hühner Wat

Von meinen Gästen selbst gepflückter Salat
Bulghur zur beilage oder pur

ZUBEREITUNG
Hühner Wat

1
Die Zutaten für die Gewürzmischung außer Kurkuma in einer trockenen Pfanne anrösten (nicht anbrennen lassen). Kurkuma in eine Küchenmaschine geben und die angerösteten Gewürze darin zermahlen. Läßt sich in größeren Mengen auf Vorrat zubereiten.
2
Für das Curry die Schalotten hacken und in Öl anbraten. 1 Tasse Wasser und Chili zugeben. Das Huhn zerlegen und mit der Butter in den Topf geben. 2 weitere Tasse Wasser zugeben und zugedeckt 90 min. köcheln lassen.
3
Dann Salz und Ingwer einstreuen und Soße leicht einkochen lassen. In der Zwischenzeit die Eier hart kochen. Soße mit der Gewürzmischung abschmecken und auf Injera entweder in einer großen Schüssel oder auf einzelnen Tellern anrichten. Mit halbierten gekochten Eiern garnieren.
4
Dazu schmeckt Metin Shuro, Mincet Abesh und Honigbier. Traditionell wird eine große, flache Schüssel mit Injera ausgelegt, die Gerichte werden nebeneinander auf das Fladenbrot gegeben, man sitzt daru herum und jeder bedient sich mit den Händen.

KOMMENTARE
Hühner Wat

Benutzerbild von GreenHotChilli
   GreenHotChilli
Hört sich super-lecker an, klasse rezept und 5 goldene Sternchen. LG Tania
Benutzerbild von Hillegatt
   Hillegatt
Herrlich, da kommen mir die Düfte Äthiopiens in die Nase. Schon wenn ich daran denke, wie Du die Gewürze anröstest, läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Daher nehme ich das Rezept auch mit und lasse Dir *****, ein Dankeschön und liebe Grüße hier. Hildegard

Um das Rezept "Hühner Wat" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung