Poulet-Minifilets mit Orangensauce

30 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Poulet-Minifilets 350 Gramm
Zwiebel gehackt 1 Stück
Knoblauchzehen gepresst 1 Stück
Ingwer gerieben 3 Esslöffel
Orange, abgeriebene Schale und Saft 1 Stück
Hühnerbrühe 150 Milliliter
Saure Sahne 100 Milliliter
Grand Marnier 3 Esslöffel
Öl etwas
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
690 (165)
Eiweiß
2,2 g
Kohlenhydrate
17,5 g
Fett
5,2 g

Zubereitung

1.Fleisch trockentupfen und in einer Bratpfanne mit etwas Öl anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen und warm stellen.

2.In der gleichen Pfanne wieder etwas Öl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer darin andünsten. Mit der Hühnerbrühe und dem Orangensaft ablöschen. Orangenschale, Grand Marnier und die saure Sahne hinzufügen. Einköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.Das Fleisch in die Sauce geben und gut durchmischen. Ca. 10 Minuten garen lassen.

4.Nudeln oder Reis dazu servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Poulet-Minifilets mit Orangensauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Poulet-Minifilets mit Orangensauce“