Tris di mare – Sepia, Jakobsmuscheln und Hummerkrabben auf Auberginenmousse

mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Jakobsmuscheln frisch 10 gr
Hummerkrabben (tiefgefroren, roh, nur aus Kaltwasser wie Alaska, Chile, SA) 10
Wasser etwas
Salz etwas
Knoblauchzehen 3
Olivenöl etwas
Sepia 20 Stück
Fischfond 1,5 l
Aubergine frisch 300 g
Olivenöl etwas
Okra frisch 30
Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Die Jakobsmuscheln teilweise häuten und schwarze Darmreste entfernen. Dann die Muscheln erstmal in Salzwasser aufbewahren.

2.Die rohen Hummerkrabben auftauen lassen, ebenfalls die Darmreste entfernen und in Salzwasser legen.

3.Anschließend den fein gehackten Knoblauch in Olivenöl andünsten. Nun die Jakobsmuscheln und die Hummerkrabben hinzufügen und bei mittlerer Flamme 5 bis 7 Minuten (je nach Größe) von allen Seiten anbraten. Dann warm stellen.

4.Den Sepia reinigen und in Fischfond für nur 1 Minute aufkochen. Danach im heißen Sud ziehen lassen. Zum Schluss den Sepia zerteilen (Stücke von bis zu 1 cm) und ebenfalls warm stellen. Später salzen, pfeffern und mit Olivenöl beträufeln.

5.Für die Auberginenmousse die Aubergine schälen und würfeln. Die Auberginenwürfel in Olivenöl bei kleiner Hitze so lange schmoren, bis eine Mousse entsteht. Die Okras ebenfalls in Olivenöl anbraten, bis sich die grüne Haut bräunlich verfärbt. Mousse und Okras leicht pfeffern.

6.Zum Servieren 2 EL Mousse, 6 Okras, 2 Jakobsmuscheln, 2 Hummerkrabben und 4 Stücke Sepia auf dem Teller anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tris di mare – Sepia, Jakobsmuscheln und Hummerkrabben auf Auberginenmousse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tris di mare – Sepia, Jakobsmuscheln und Hummerkrabben auf Auberginenmousse“