Jakobsmuscheln mit Parmaschinken

30 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Jakobsmuscheln frisch 12 Stück
Serranoschinken 6 Scheibe
Pflanzenöl 3 EL
Olivenöl 1 EL
Butter 80 gr.
Limettensaft etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Salbei Blätter 24 Stück

Zubereitung

1.Backofen auf 100 Grad vorheizen. Die Jakobsmuscheln (bereits geputzte Muscheln kaufen) kalt abbrausen und trocken tupfen. Anschließend mit Pfeffer, Limettensaft und ein wenig Salz würzen. Die Salbeiblätter waschen und trockentupfen. Den Schinken in 12 gleich große Streifen schneiden und dann mit jeweils 1 Salbeiblatt und 1 Jakobsmuschel belegen. Diese dann in den Schinken einrollen und eventuell mit Holzspießchen feststecken.

2.Das Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen. Die eingerollten Jakobsmuscheln darin rundum goldgelb anbraten und kurz vor Schluß den EL Olivenöl hinzugeben. Das Öl verbrennt nicht und gibt das Aroma auf die Muscheln ab. Anschließend die Muscheln herausnehmen und auf ein Gitter legen und im Ofen bei 100 Grad warm stellen.

3.Dann das Öl aus der Pfanne gießen und die Butter darin erhitzen. Die restlichen Salbeiblätter darin kurz aufschäumen lassen, salzen und pfeffern. Die eingerollten Jakobsmuscheln anrichten, mit Salbeibutter umgießen und servieren. Dazu paßt ein selbstgebackenes Tomaten-Ciabatta.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Jakobsmuscheln mit Parmaschinken“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Jakobsmuscheln mit Parmaschinken“