Suche nach: „Parmaschinken Rezepte“

Penne mit Parmaschinken à la JayDo - Rezept
Penne mit Parmaschinken a la JayDo
20 Min
(8)
Parmaschinken mit Bohnen - Rezept
Parmaschinken mit Bohnen
2:30 Std
(25)
Seelachs im Parmaschinken-Mantel - Rezept
Seelachs im Parmaschinken-Mantel
40 Min
(39)
Pfirsiche mit Parmaschinken - Rezept
Pfirsiche mit Parmaschinken
15 Min
(2)
Scampi in Parmaschinken - Rezept
Gratiniertes Fenchelpfännchen mit Parmaschinken - Rezept
Gratiniertes Fenchelpfännchen mit Parmaschinken
45 Min
(23)
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 6
  • 11
  • 22
  • 24
  • >

Parmaschinken: ein italienischer Genuss

Parmaschinken ist ein aus der italienischen Provinz Parma stammender luftgetrockneter Schinken mit einem milden Geschmack. Der Name ist regional geschützt, wobei die Schweine nur aus den Regionen rund um Parma stammen dürfen. Dazu finden Sie immer einen Stempel mit einer fünfzackigen Krone auf den Etiketten. In Italien wird der Schinken am Stück mit Knochen vor den Augen der Gäste geschnitten. Parmaschinken können Sie vielseitig verwenden. Eine beliebte Vorspeise sind beispielsweise hauchdünne Schinkenscheiben, die um Honigmelone gewickelt werden.

Parmaschinken für Buffets

Parmaschinken eignet sich hervorragend für kalte Buffets. Ihre Gäste werden begeistert sein von dem leicht salzigen Geschmack des milden Schinkens. Das liegt daran, dass die Schinkenschwarte mit Meersalz eingerieben wird. Den Schinken erhalten Sie in gut sortierten Supermärkten oder Feinkostläden, der eine echte Delikatesse darstellt. Servieren Sie den feinen Schinken mit knackigen Salaten, auf einer Pizza mit frischem Rucola oder auf knusprigem Baguette als edles Fingerfood. Damit bieten Sie Ihren Gästen exklusive Speisen auf dem kalten Buffet an.

Rezept der Woche

Rindfleisch Rendang

Rindfleisch Rendang

Benutzerbild von sTinsche
Rezept von sTinsche
vom 18.07.2021
20 Min
mittel-schwer
günstig
(7)

Empfehlung