Schweinemedaillons umhüllt mit Parmaschinken

50 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für die Medaillons
Schweinefilet 800 Gramm
Parmaschinken 200 Gramm
Steakgewürz nach Belieben etwas
Sonnenblumenöl 6 Esslöffel
Die Champignon-Soße
Champignons frisch 500 Gramm
Zwiebeln gehackt 3 Stück
Markknochen 1 gross
Stiele der Champignons etwas
Petersilie glatt frisch 1 Bund
Blattpetersilienstiele etwas
Bacon zerkleinert 100 Gramm
Butter 1 Esslöffel
Sahne flüssig 200 Gramm
Speisestärke 3 Teelöffel
Wasser 500 Milliliter
Salz nach Belieben etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz nach Belieben etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
724 (173)
Eiweiß
11,7 g
Kohlenhydrate
1,9 g
Fett
13,3 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
20 Min
Ruhezeit:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std 50 Min

1.Das Schweinefilet in ca. 3 cm dicke Medaillons schneiden, soviel raus gehen. Der Schinken war in Scheiben. Jeweils eine Scheibe um ein Medaillon wickeln. Ober-u. Unterteil mit Steakgewürz einreiben. Ca. 1 Std. ziehen lassen. Dann auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Im Ofen auf mittlerer Schiene bei 160° Ober-u. Unterhitze ca. 20 Min. ohne vorheizen braten. Muss man schauen. Ich wollte es innen rosa haben. Entsprechend weniger oder mehr durch die Zeiten variieren.

2.Für die Soße kochte ich einen Tag vorher in 2 Std. eine Brühe aus Knochen, 1 Zwiebel, geschnittenen Petersilienstielen, den Stielen der geputzten Champignons, 500 Milliliter Wasser und 1 Teelöffel Salz. Danach die Brühe absieben.

3.In einem Topf mit Butter erst den Bacon bräunen. Danach die restlichen 2 gehackten Zwiebeln kurz mit braten. Darin die geputzten und beliebig geschnittenen Champignons mit etwas Salz und Pfeffer bestreut vermengen. Alles kurz braten. Die Brühe nun angiessen und 20 Min. auf kleinster Stufe vom Herd mit geschlossenem Deckel garen. Zum Schluss auch noch die Stiele der Champignons mit zugeben. Die werfe ich nicht weg.

4.Zum Schluss Sahne unterrühren und die Soße mit in etwas Wasser aufgelöster Speisestärke binden. Nun noch fast das ganze Bund Petersilie gehackt zugeben. Etwas für die Salzkartoffeln, die es dazu gab, übrig lassen. Noch einmal gut abschmecken. Guten Appetit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinemedaillons umhüllt mit Parmaschinken“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinemedaillons umhüllt mit Parmaschinken“