Jakobsmuscheln auf Zwiebelpüree mit Cognac-Orangenmarmelade

leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Jakobsmuscheln ausgelöst 6
Olivenöl extra vergine 1 EL
Butter 1 TL
Salz und Pfeffer etwas
Zwiebelpüree
Zwiebeln gehackt 3
Olivenöl extra vergine 1 EL
Butter 1 TL
Crème fraîche 1 EL
Cognac-Orangenmarmelade
Orangenmarmelade 1 EL
Cognac 1 EL

Zubereitung

Zwiebelpüree

1.Das Olivenöl mit der Butter in einem kleinen Topf erhitzen, die kleingehackten Zwiebeln darin 15 Minuten bei milder Hitze abgedeckt dünsten. Ab und zu umrühren, damit sie nicht anbräunen. Wenn sie weich werden, können 2 TL Wasser hinzugefügt werden, um das Anbrennen zu verhindern. Nach den 15 Minuten die Crème fraîche einrühren und weitere 5 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen und zu einer geschmeidigen Creme pürieren.

2.Das Püree kann gut vorbereitet werden. Bis zur Verwendung kalt stellen und dann sanft erhitzen.

Cognac-Orangenmarmelade

3.Die Marmelade mit dem Cognac glattrühren. Der Cognac soll die Marmelade aromatisieren. Vorsichtig mit dem Cognac (Menge nach Geschmack) abschmecken.

Jakobsmuscheln

4.Die Muscheln abspülen und mit Küchenpapier abtrocknen. Daas Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen. Die Muscheln hineinlegen, die Butter zufügen. Die Muscheln auf jeder Seite 1,5 bis 2 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen, salzen.

anrichten

5.Je drei Esslöffel warmes Zwiebelpüree als Kleckse auf zwei Teller geben. Auf jeden Püreespiegel eine Jakobsmuschel setzen. Auf jede Muschel etwas Marmelade geben und mit schwarzem Pfeffer aus der Mühle bestreuen. Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Jakobsmuscheln auf Zwiebelpüree mit Cognac-Orangenmarmelade“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Jakobsmuscheln auf Zwiebelpüree mit Cognac-Orangenmarmelade“