Helgoländer Muschelsuppe

30 Min leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Miesmuscheln frisch 1 kg
Zwiebel 2
Lorbeerblatt Gewürz 1
Gewürznelken 3
Weißwein 0,5 Liter
Obstessig 0,5 Tasse
Fleischbrühe Konserve etwas
Pfefferkörner etwas
Wacholderbeere etwas
Salz etwas
Butter 4 EL
Suppengrün frisch 2 Bund
saft einer Zitrone etwas
Thymian 1 TL
Zucker 1 TL
Pfeffer weiß 0,5 TL
Muschelfond 0,75 Liter
Stärke 1 EL
Sahne 1 Becher
Eigelb 4
Zitronenmelisse frisch 1 Bund

Zubereitung

1.Muscheln gründlich bürsten und so lange abspülen bis das Wasser klar bleibt.

2.Die Zwiebel halbieren und mit Lorbeerblatt und Nelken spicken. In einem entsprechenden Topf den Sud aus Weißwein,Fleischbrühe,Obstessig,der gespickten Zwiebel,den Pfefferkörnern und den Wacholderbeeren zubereiten und 5 Min. köcheln lassen. Muscheln dazugeben und 5 Min. mitkochen.

3.Die Muscheln herausnehmen und das Fleisch aus der Muschel lösen. Butter in einem entsprechenden Topf auslassen. Das Suppengemüse und die Zwiebel putzen,waschen,kleinschneiden und in der Butter glasig schwitzen.

4.Die Muscheln dazugeben,kurz mitschwitzen. Mit Zitronensaft,Thymian,Zucker und weßem Pfeffer würzen. Mit Muschelfond auffüllen und erhitzen. Stärke mit Wasser glattrühren und die Suppe damit leicht binden.

5.Sahne mit den Eigelben verquirlen. Suppe vom Ofen nehmen und mit der Sahne Eigelb Mischung verrühren. Mit frisch gehackter Zitronenmelisse bestreuen und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Helgoländer Muschelsuppe“

Rezept bewerten:
4,89 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Helgoländer Muschelsuppe“