Gegrillte Jakobsmuscheln an Erbsenpüree und Minzvinaigrette

1 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Jakobsmuscheln frisch 30
Erbsenpüree: etwas
Butter 50 g
Zwiebel 1
Eisbergsalat frisch 1 klein
Pfefferminze 2 Blätter
Erbsen, frisch oder gefroren 250 g
Zucker 0,5 TL
Weißwein trocken 150 ml
Crème double 150 ml
Zitrone Fruchtsaft 1 TL
Salz etwas
Pfeffer frisch gemahlen etwas
Minzvinaigrette: etwas
Blätter von 3 Minzzweigen, fein gehackt etwas
Zucker 1 TL
Weißweinessig kochend 50 ml
Sonnenblumenöl 200 ml
Salz etwas
Pfeffer frisch gemahlen etwas

Zubereitung

1.Für das Erbsenpüree die Hälfte der Butter in einer Kasserolle erhitzen und darin die abgezogene und gehackte Zwiebel glasig braten. Den geschnittenen Salat, Minze, Erbsen, Zucker, Salz, Pfeffer und Weißwein hinzufügen. Das Ganze bei leichter Hitze für 30 Minuten garen, bis die Erbsen zart sind. Weiter köcheln lassen, bis die Flüssigkeit vollständig verdampf ist und dann die Crème double hinzufügen und nochmals bei leichter Hitze reduzieren. Alles zusammen mit der restlichen Butter und dem Zitronensaft pürieren.

2.Für die Minzvinaigrette die fein gehackte Minze in eine Schüssel füllen, den Zucker und eine Prise Salz hinzugeben und anschließend mit dem kochenden Essig auffüllen. Alles für einige Minuten durchziehen lassen, mit dem Öl verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.Die Jakobsmuscheln waschen, kurz von beiden Seiten anbraten und mit dem Erbsenpüree und der Minzvinaigrette zusammen anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gegrillte Jakobsmuscheln an Erbsenpüree und Minzvinaigrette“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gegrillte Jakobsmuscheln an Erbsenpüree und Minzvinaigrette“