Rinderbeinscheiben mit Blaubeersauce und Vollkornknödel

2 Std leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rinderbeinscheiben 2 Stk.
Gemüsezwiebel 1 Stk.
Möhren 2 Stk.
Knoblauch 0,5 Stk.
Pflanzenöl etwas
Salz+Pfeffer+1 Zweig Rosmarien etwas
Rotwein 300 ml
Blaubeerkonfitüre 2 EL
Balsamico-Essig 20 ml
Braunen Zucker 2 EL
Butter eiskalt 50 gr.
Schwarzbrot 200 gr.
Ei 1 Stk.
Salbei Blätter
Blattpetersilie 0,25 Bund
Salz etwas
warme Milch 150 ml.
Broccoliröschen TK 10 Stk.

Zubereitung

1.Die Zwiebel schälen und achteln, Möhren putzen und den Knoblauch halbieren. Dann etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Beinscheiben auf beiden Seiten ca.4min scharf anbraten. Die Beinscheiben salzen und in eine Form mit dem geputzen Gemüse geben und bei 120°C ca 1h im Ofen garen. Ein Zweig Rosmarin ebenfals dazugeben.

2.In einen Topf den Zucker karamellisieren lassen und den Rotwein aufgiessen. Etwas Balsamicoessig dazugeben und schön kochen lassen. Mindestens um die Hälfte einreduzieren lassen ( ca.1/2h ) . Zum Schluss die Blaubeermarmelade hinzugeben, die Butter nicht vergessen und leicht köcheln lassen.

3.Die Kruste vom Brot entfernen. Und den Rest in ca.1cm Würfel schneiden. Das Ei, den gehackten Salbei und die Petersilie mit dem Brotwürfeln und der Milch verkneten. 2 Stücken Alufolie mit Öl einpinseln die Knödelmasse je zur Hälfte in der Folie einwicken ( als Rolle ). In leicht siedenen Wasser 20min köcheln lassen.

4.Die Broccolirösschen einfach in Salzwasser kochen bis sie gut sind.

5.Das Fleisch aus den Ofen nehmen und ruhen lassen. Die zwei Knödelrollen aus packen und in 1,5cm Scheiben schneiden. Alles schön anrichten und guten Hunger.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderbeinscheiben mit Blaubeersauce und Vollkornknödel“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderbeinscheiben mit Blaubeersauce und Vollkornknödel“