Erdbeer-Rucola-Ravioli mit Straußenfilet an Balsamicojus

Rezept: Erdbeer-Rucola-Ravioli mit Straußenfilet an Balsamicojus
14
1
2269
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 g
Straußenfleisch, in Streifen geschnitten
200 ml
Rotwein mittel Qualitätswein
200 ml
Balsamico
2
Knoblauchzehen
4 Zweige
Rosmarin frisch
3 EL
Olivenöl
1
Vanilleschote
250 ml
Wasser
500 g
Hartweizengrieß
1 Päckchen
Erdbeeren frisch
1 Pk.
Ricotta Doppelrahmstufe
4 Bund
Rucola
Salz
Pfeffer
Mehl
200 g
Pinienkerne
Puderzucker
250 ml
Balsamico
100 ml
Rotwein mittel Qualitätswein
1
Knoblauchzehe
Rosmarin frisch
Parmesan
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.03.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
661 (158)
Eiweiß
3,4 g
Kohlenhydrate
5,4 g
Fett
12,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Erdbeer-Rucola-Ravioli mit Straußenfilet an Balsamicojus

Rotweinente

ZUBEREITUNG
Erdbeer-Rucola-Ravioli mit Straußenfilet an Balsamicojus

1
Das Straußenfleisch einige Stunden vorher in Rotwein, Balsamicoessig, Knoblauch, frischem Rosmarin und etwas Olivenöl marinieren. Später in einer heißen Pfanne die Streifen mit der Marinade kurz anbraten, bis sie durch sind (max. 3-5 Minuten, da sie sonst zäh werden). Als kleinen Clou eine Vanilleschote mit zum Straußenfleisch geben.
2
Für die Erdbeer-Rucola-Ravioli den Hartweizengrieß mit 250 ml kaltem Wasser zunächst in einer tiefen Schüssel zu einem Teig verarbeiten. Diesen dann auf einer bemehlten Fläche lange durchkneten, bis er geschmeidig ist und schön glänzt. Anschließend in Frischhaltefolie wickeln und mindestens eine halbe Stunde bis Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
3
Für die Füllung die Erdbeeren waschen und klein schneiden, mit Ricotta und dem klein geschnittenen Rucola vermischen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Den Nudelteig (am besten mit einer Nudelmaschine) dünn ausrollen, kleine Häufchen der Füllung darauf platzieren und mit einer weiteren Bahn des Teigs abdecken. Dann die gewünschte Form ausstechen oder ausschneiden und die Kanten mit einer Gabel zusammendrücken. Dann alles gut bemehlen und auf einer Fläche ruhen lassen (Mehl verhindert, dass die Ravioli zu feucht werden und zusammenkleben).
5
Zum Schluss viel Nudelwasser erhitzen und Salz zugeben. Dann die Ravioli ins kochende Wasser geben und kochen lassen. Fertig sind sie, wenn sie an der Oberfläche schwimmen.
6
Für den Balsamicojus die Pinienkerne anrösten, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Jetzt in die heiße Pfanne etwas Puderzucker geben (der schmilzt schneller und glatter) und mit Balsamicoessig und Rotwein angießen (Verhältnis 2:1). Danach eine ganze Knoblauchzehe und einige Zweige Rosmarin zugeben und alles bei mittlerer Hitze einkochen und reduzieren lassen, bis der Jus eine zähflüssige Konsistenz hat.
7
Die Ravioli abgießen und auf einem Teller anrichten, darauf die Filetstreifen und etwas Balsamicojus, obendrauf die Pinienkerne und grob geraspelten Parmesan.

KOMMENTARE
Erdbeer-Rucola-Ravioli mit Straußenfilet an Balsamicojus

   kuechenfee77
Hört sich super lecker an !!! ****

Um das Rezept "Erdbeer-Rucola-Ravioli mit Straußenfilet an Balsamicojus" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung