Lachsravioli mit Paprikaschaum

leicht
( 50 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hartweizengrieß Semola di grano Duro 400 g
Wasser 180 ml
Olivenöl 2 EL
Salz 1 TL
Für die Füllung: etwas
Räucherlachs 150 g
Ricotta 250 g
Zitronensaft 1 TL
Schalotte 1
8-Kräuter Mischung TK etwas
Pfeffer etwas
Zitronensalz etwas
Paprikaschoten orange 2
Chinesischer Knoblauch 1
Schalotte 1
Olivenöl 2 EL
Fischfond 400 ml
Kokosmilch 1 EL
Himalayasalz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Cayennepfeffer etwas
Scampi 20
Vanillesalz etwas
Vanilleschote 1
Bohnen 150 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
753 (180)
Eiweiß
8,2 g
Kohlenhydrate
5,0 g
Fett
14,2 g

Zubereitung

1.Für die Ravioli : Teig muss mindestens 1 Stunde ruhen!

2.Das Hartweizenmehl/grieß in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde drücken. Olivenöl und Wasser hineingeben. Das Salz an den Rand streuen. Mit einer Gabel das Wasser nach und nach mit dem Mehl verarbeiten und dann mit den Händen zu einem glatten geschmeidigen Teig verkneten. In Folie wickeln und mindestens 1 Stunde ruhen lassen.

3.Die Paprika waschen, halbierne und die Kerne entfernen. In Stücke schneiden. Den Knoblauch halbieren und die Schalotte fein würfeln.

4.Das Olivenöl erhitzen und das vorbereitete Gemüse darin andünsten. Den Fischfond angießen und mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen. Zugedeckt etwa 30 Minuten köcheln lassen.

5.Die weiche Paprikasauce im Blender der Küchenmaschine, oder mit dem Pürierstab pürieren. In den Topf zurückgeben und nochmals abschmecken. Die Kokosmilch zugeben. Beiseite stellen.

6.Für die Füllung den Lachs mit dem Ricotta in der Küchenaschine pürieren. Ev. mit etwas Milch verdünnen. Die Masse mit dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer und den Kräutern kräftig abschmecken.

7.Den Teig mit der Nudelmaschine bis auf Stufe 5 durchlaufen lassen. Möglichst gleichmäßig breite Bahnen herstellen. Etwas Mehl auf der Arbeitsplatte verteilen und die Teigbahn daruf legen. Mit Hilfe eines Keksausstechers die Ravioli markieren aber nicht ausstechen.

8.1/2 TL Füllung mittig auf die Markierung setzen. Die Ränder dünn mit Wasser einstreichen und eine 2.Platte darüberlegen. Die Zwischeräume andrücken. Darauf achten das keine Luft mehr in den Teigtaschen ist, da sie sonst beim kochen platzen können. Die Ravioli nun mit dem Keksausstecher austechen und auf ein Küchetuch ablegen und mit einem 2 Tuch abdecken.

9.Die Ravioli sollten nebeneinander liegen, da sie leicht an einander kleben.

10.Die Bohnen in Salzwasser bissfest garen. herausnehmen und kurz in Butter schwenken.

11.Die Scampi in heißer aufgeschäumter Butter mit einer ausgekratzten Vanilleschote kurz braten. Mit Vanillesalz abschmecken.Die Sauce erhitzen und mit dem Pürierstab aufschäumen.

12.Die Ravioli in kochendem Salzwasser in 2-3 Minuten garen.

13.Paprikaschaum dekorativ auf einem vorgewärmten Teller verteilen. Die Ravioli mit Hilfe einer Schaumkelle herausnehmen und auf den paprikaschaum legen. Die Bohnen und die Scampi darauf anrichten udn mit etwas Schaum beträufeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lachsravioli mit Paprikaschaum“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 50 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachsravioli mit Paprikaschaum“