Vorspeise: Krebsfleisch-Ravioli in Paprika-Butter

2 Std 30 Min leicht
( 101 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
*****Ravioliteig***** etwas
siehe mein KB etwas
*******Füllung******* etwas
Garnelen frisch 170 g
Flußkrebse frisch 170 g
Kerbel frisch gehackt 1 Esslöffel
Schnittlauch frisch gehackt 1 Esslöffel
Petersilie gehackt 1 Esslöffel
Limettenschale 1 Teelöffel
Crème double 3 Esslöffel
Salz, Pfeffer etwas
*****Paprika-Butter***** etwas
Paprika rot 1 Stk.
Butter zimmerwarm 2 Esslöffel
Limettensaft 1 Esslöffel
Salz, Pfeffer etwas
Olivenöl etwas
*****Garnierung***** etwas
Schnittlauch frisch gehackt 1 Esslöffel

Zubereitung

1.Teig vorbereiten und im Kühlschrank ruhen lassen.

2.Paprika- Butter : Die Paprika halbieren , entkernen und mit Olivenöl bestreichen. 5 min. unter dem heißen Backofengrill grillen und im Gefrierbeutel abkühlen lassen.Die Haut abziehen und das Fruchtfleisch mit der Butter und dem Limettensaft pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.Füllung : Die Garnelen und das Krebsfleisch sehr klein hacken und mit den übrigen Zutaten mischen.

4.Den Teig mit der Nudelmaschine möglichst dünn ausrollen. Die Arbeitsfläsche großzügig mit Mehl bestäuben und den Teig darauf legen. Mit einer großen Tasse oder kleinen Schüssel ca.10 cm. große Kreise ausstechen. In die Mitte je einen Teelöffel der Füllung setzen. Den Teig um die Füllungen herum mit etwas Wasser bestreichen. Den Kreis zuklappen und die Ränder gut andrücken

5.Die Ravioli auf ein bemehltes Geschirrtuch legen. In einem großen Topf Salzwasser aufkochen, die Ravioli zugeben, aufkochen und 3-4 min. gar, aber noch bissfest kochen. Abtropfen lassen und sofort mit der Paprika- Butter vermengen. Anrichten und mit dem Schnittlauch garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vorspeise: Krebsfleisch-Ravioli in Paprika-Butter“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 101 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vorspeise: Krebsfleisch-Ravioli in Paprika-Butter“