Ravioli mit Spinat-Ricotta-Füllung

45 Min schwer
( 58 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl doppelgriffig 300 Gramm
Bioeier 6 Stück
Fleur de sel etwas
Spinat 250 Gramm
Ricotta 250 Gramm
Gemüsezwiebel 0,25 Stück
Riesling 100 ml
Knoblauch 3 Zehen
Fleur de Sel Meersalz etwas
Pfeffer schwarz etwas
Olivenöl etwas
Parmesan etwas
Butter etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
20 Min
Ruhezeit:
1 Std 40 Min
Gesamtzeit:
2 Std 25 Min

1.Der Nudelteig: In einer Schüssel das Mehl mit 4 Eigelb und 2 Eiern und etwas Salz ca. 5 min. verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie luftdicht einwickeln und im Kühlschrank 1,5 Stunden ruhen lassen.

2.Die Füllung: In einem großen Topf die fein gewürfelten Zwiebeln in etwas Olivenöl bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Danach den fein gehackten Knoblauch hinzugeben und ebenfalls kurz mit andünsten. Die Zwiebeln mit dem Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Den Spinat (muss gründlich gewaschen werden) zu den Zwiebwln geben und mit anschwitzen bis dieser zusammengefallen ist. Das Ganze abkühlen lassen und anschließend auf einem Schneidebrett fein zerhacken. Den Spinat mit Ricotta vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.Die Hochzeit: Mit einer Nudelmaschine oder Nudelholz den Teig dünn ausrollen und mit einer Ausstechform runde Formen ausstechen. In die Mitte der Teigblätter etwas von der Spinat-Ricotta-Füllung geben und diese zusammenklappen, so dass eine halbmondförmige Teigtasche entsteht. Den Rand der Teigtasche mit einer Gabel zudrücken, damit die Füllung da bleibt wo sie hingehört. Die Ravioli in kochendem Salzwasser ca. 5 min kochen. Zum Schluss die Ravioli mit etwas Butter in der heißen Pfanne schwenken. Die Ravioli anrichten und wer mag noch etwas geriebenen Parmesan darüber streuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ravioli mit Spinat-Ricotta-Füllung“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 58 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ravioli mit Spinat-Ricotta-Füllung“