Ravioli mit Spinat-Ricotta-Parmesan-Füllung

35 Min leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Nudelteig
Mehl 550 350 Gramm
Hartweizengrieß 150 Gramm
Ei 5
Olivenöl 2 EL
Salz 2 TL
Füllung
Blattspinat tiefgefroren 150 Gramm
Ricotta 100 Gramm
Parmesan 100 Gramm
Walnüsse 50 Gramm

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
5 Min
Ruhezeit:
1 Std 10 Min
Gesamtzeit:
1 Std 45 Min

Nudelteig

1.Mehl, Hartweizengrieß und Salz gut vermischen. Die Eier nach und nach dazugeben und anschließend das Olivenöl hinzufügen. Alles grob vermischen und mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Den Teig ca. 1 Stunde kühl stellen.

Füllung

2.Den Blattspinat aufstauen und abtropfen lassen. Anschließend den Spinat klein schneiden. Den Parmesan hobeln und die Walnüsse fein hacken. Alles zusammen zu einer Masse rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.Den Nudelteig dünn ausrollen (entweder mit der Nudelmaschine oder mit dem Nudelholz) und mit einem Glas Kreise ausstechen. Ca. 1 TL Füllung in der Mitte platzieren und den Kreis zuklappen. Mit einer Gabel den Rand eindrücken, damit keine Füllung austreten kann. Die Ravioli in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen. Dazu passt ein Spinat-Pesto sehr gut (siehe mein KB). Aber auch etwas Salbeibutter kann man dazu servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ravioli mit Spinat-Ricotta-Parmesan-Füllung“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ravioli mit Spinat-Ricotta-Parmesan-Füllung“