Selbstgemachte Ravioli mit 2 verschiedenen Füllungen und Tomatensauce

2 Std mittel-schwer
( 36 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Weizenmehl 200 gr.
Hartweizengries 200 gr.
Eier 4 Stk.
Olivenöl 1 EL
Salz 1 TL
FÜLLE 1 etwas
Blattspinat frisch 400 gr.
Quark Halbfettstufe 100 gr.
Parmesan geraspelt 100 gr.
Crème fraîche 3 EL
Ei 1 Stk.
Salz, Pfeffer, Muskat etwas
FÜLLE 2 etwas
Parmaschinken 50 gr.
Kalbfleisch 50 gr.
Schweinefleisch 50 gr.
Butter 1 EL
Parmesan gerieben 100 gr.
Petersilie gehackt 1 EL
Salz, Pfeffer, Muskatnuss etwas
SAUCE etwas
Olivenöl 2 EL
Schalotten gehackt 2 Stk.
Tomatenmark 2 EL
Noilly Prat 100 ml
Universaltomatensauce - siehe mein KB 300 ml
Knoblauch 3 Zehen
Basilikum gehackt 2 EL
Oregano getrocknet 1 EL
Vegeta Gewürz 1 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
992 (237)
Eiweiß
9,7 g
Kohlenhydrate
19,0 g
Fett
12,9 g

Zubereitung

1.Alle Zutaten für den Teig in die Rührschüssel einer Küchenmaschine geben und zu einem geschmeidigen Teig rühren. Den Teig in eine Klarsichtfolie einschlagen und 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Inzwischen die Füllungen zubereiten:

2.FÜLLUNG 1: In wenig Salzwasser den geputzten Spinat blanchieren, trocknen und passieren. Quark, Ei, Parmesan, Creme fraiche, Salz, Pfeffer, Muskat verrühren und durchziehen lassen. FÜLLUNG 2:

3.Parmaschinken, Kalbfleisch und Schweinefleisch durch den Fleischwolf drehen und die Masse in der zerlassenen Butter anbraten. Nach dem Abkühlen mit Ei, Parmesan, Salz Pfeffer und Muskat gut vermischen.

4.Den Teig portionsweise durch die Nudelmaschine drehen, bis er die richtige Stärke hat. Mit einem Glas mit 5 cm Durchmesser Scheiben ausstechen, Fülle in die Mitte, Rand anfeuchten, zweite Scheibe darauf legen und mit einer Kuchengabel Ränder zusammendrücken. Fertige Ravioli zum trocknen auf ein Leinentuch legen.

5.In einem möglichst großen Topf Wasser erhitzen und salzen. In einem 2. Topf das Olivenöl erhitzen und die Schalotten anschwitzen. Tomatenmark kurz mitrösten und mit dem Noilly Prat ablöschen. Die Universaltomatensauce zugießen, Knoblauch hineinpressen, Gewürze und Kräuter zugeben und kurz einköcheln.

6.Wenn das Salzwasser kocht, die Ravioli mit der Fleischfüllung einlegen, anschließend die mit der Spinatfüllung. 8 Minuten kochen lassen, abseihen, in Pastateller verteilen und mit der Tomatensauce überziehen. Guten Appetit !!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Selbstgemachte Ravioli mit 2 verschiedenen Füllungen und Tomatensauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 36 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Selbstgemachte Ravioli mit 2 verschiedenen Füllungen und Tomatensauce“