Steinpilz-Ravioli

leicht
( 49 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
FÜR DEN RAVIOLITEIG etwas
Pastamehl 200 g
Eier 3
Olivenöl 1 Schuss
FÜR DIE FÜLLUNG etwas
Steinpilze Konserve abgetropft 200 g
Ricotta 3 EL
Schalotte, fein gewürfelt 1
Aioli, siehe mein Kochbuch oder 1 Knoblauchzehe 1 TL
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Piment d'Espelette etwas
Limettensaft 1 Spritzer
Öl etwas

Zubereitung

1.Zuerst wird der Ravioliteig bereitet. Dazu gibt man das Mehl zusammen mit dem Salz, dem Öl und den Eigelben in eine Schale und knetet einen elastischen Teig. Sollte der Teig zu trocken werden, gibt man etwas Eiweiß dazu, wird er zu feucht, kommt noch ein EL Pastamehl dazu. Den Teig in Klarsichtfolie einwickeln und mind. 30 Minuten ruhen lassen.

2.Für die Füllung die Steinpilze in der heißen Pfanne mit etwas Öl scharf anbraten, die Schalotten und den Knoblauch dazugeben und kurz mintdünsten lassen. Die Pilze aus der Pfanne nehmen und in einem Sieb gut abtropfen lassen.

3.In Mixer die Steinpilze zu einer Art Farce verarbeiten und dann in eine Schüssel geben. Den Ricotta dazu geben. Mit Salz, Pfeffer, Piment d'Espelette und dem Limettensaft würzen und mit der Gabel zu einer homogenen Masser verarbeiten. Abschmecken.

4.Aus dem Nudelteig mit der Nudelmaschine oder dem Nudelholz dünne Platten walken. Die Füllung darauf setzen, eine Platte oben drauf. Gut andrücken, bitte alle Luft ausdrücken. Und dann mit dem Raviolieausstecher oder dem Teigrad Ravioli ausstechen und in kochendem Salzwasser 3 - 4 Minuten garen lassen.

5.Mit Salbeibutter servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Steinpilz-Ravioli“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 49 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Steinpilz-Ravioli“