Ravioli mit Gorgonzola-Walnuss-Füllung und Rotwein-Balsamico-Schalotten

1 Std 45 Min leicht
( 44 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Nudelteig
Mehl 300 g
Eier 3
Salz 1 TL
Öl 2 EL
lauwarmes Wasser 2 EL
Eigelb 1
Wasser 1 EL
Gorgonzola-Walnuss-Füllung
Gorgonzola 100 g
Magerquark 150 g
Walnüsse gehackt 100 g
Thymian etwas
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Walnussöl etwas
Paniermehl 40 g
Rotwein-Balsamico-Schalotten
Schalotten 400 g
Rotwein 350 ml
Balsamico-Essig dunkel 4 EL
Zucker 2 EL
Olivenöl oder Walnussöl 1 EL

Zubereitung

Nudelteig

1.Mehl, Eier, Salz, Öl und Wasser erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen so lange kneten (10-15 Min.), bis er glatt, glänzend und elastisch ist. Teig in Frischhaltefolie ca. 1 Stunde ruhen lassen.

Gorgonzola-Walnuss-Füllung

2.Gorgonzola und Quark mischen. Nüsse grob hacken, zugeben. Thymian waschen, trocken tupfen, bis auf etwas hacken. Mit Paniermehl unter den Käse-Quark-Mix rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Zubereitung der Ravioli

3.Nudelteig halbieren. Hälften auf wenig Mehl rechteckig dünn ausrollen (ca. 16 x 40 cm). Eigelb mit 1 EL Wasser verquirlen. 1 Teighälfte damit bestreichen. Füllung in 2 Reihen à ca. 10 Klecksen im Abstand von ca. 4 cm auf der Teigplatte verteilen. Die andere Teighälfte vorsichtig darüberlegen. An den Rändern und den Zwischen­räumen andrücken. Teig mit einem gewellten Teigrädchen in der Mitte der Zwischenräume in Ravioli schneiden. Einfacher geht es mit einer Teigfalle.....dafür aus dem Teig ca. 10 cm große Kreise ausstechen, Teigkreis in die Fall legen, ein Teelöffel der Füllung in die Mulde geben, Rand bestreichen und zudrücken.

4.Ravioli in kochendem Salzwasser 5–6 Minuten garen.

Rotwein-Balsamico-Schalotten

5.Schalotten schälen, vierteln. 1 EL Öl erhitzen. Schalotten darin anbraten. Mit Zucker bestreuen. Mit Rotwein ablöschen. Balsamico einrühren. Ca. 15 Minuten köcheln lassen. Abschmecken.

6.Ravioli abtropfen lassen. Mit Schalotten anrichten. Mit restlichem Thymian garnieren und ein wenig Parmesan bestreuen..

7.Tipp: Wenn es schnell gehen soll, kann man auch fertigen frischen Nudelteig aus dem Kühlregal nehmen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ravioli mit Gorgonzola-Walnuss-Füllung und Rotwein-Balsamico-Schalotten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 44 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ravioli mit Gorgonzola-Walnuss-Füllung und Rotwein-Balsamico-Schalotten“