Ravioli mit Ricotta- Spinat- Füllung und Salbeibutter

mittel-schwer
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Mehl 400 g
Hartweizengrieß 200 g
Eier 7
Salz 1 Prise
Olivenöl nativ 3 EL
Ricotta 250 g
Eier 3
Pesto grün 1 EL
Salz 1 Prise
Pfeffer schwarz 1 Prise
Muskatnuss 1 Prise
Butter 100 g
Salbei Blätter 1 Bund
Parmesan 50 g

Zubereitung

1.Für den Teig: Das Mehl und den Hartweizengrieß in einer Schüssel vermischen. Die Eier dazugeben und salzen. Die Eier mit etwas Mehl verquirlen. Das Olivenöl dazugeben und mit den Eiern und dem restlichen Mehl vermischen. Die Masse auf eine Arbeitsfläche geben und kräfrig durchkneten. So lange kneten, bis das Mehl vollkommen in den Teig einarbeitet ist und der Teig eine feste Konsistenz hat. So kann der Teig mit der Nudelmaschine nach Belieben ausgerollt werden.

2.Den Ricotta in eine Schüssel fein reiben. 2 Eier trennen und die 2 Eigelb beifügen. Das Pesto zugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und alles zu einer glatten Füllung vermischen.

3.Den Nudelteig mit der Nudelmaschine mehrmals dünn ausrollen. Die Platten dabei vor dem erneuten Ausrollen immer wieder mit Mehl bestäuben und zusammen falten. So erhält der Teig die gewünschte Konsistenz. Mit einem Kaffeelöffel haselnussgroße Portionen der Ricotta- Mischung mit etwa 5 cm Abstand auf die Teigplatte setzen.

4.Das dritte Ei mit einem 1 EL Wasser verquirlen und die Teigränder dünn bestreichen. Die Füllung mit einer zweiten Teigplatte abdecken, die Ränder fest andrücken und nit der Rückseite eines entsprechend geformten Ausstechers fixieren.

5.Die Ravioli mit einem runden Ausstecher von etwa 6 cm Durchmesser ausstechen oder mit einem Teigrädchen oder mit einem glatten Messer ausschneiden und bis zur weiteren Verarbeitung auf ein mit Mehl bestäubtes Blech geben. Die fertigen Ravioli in kochendem Salzwasser etwa 4 bis 5 Minuten kochen und dann mit einer Schaumkelle vorsichtig herausnehmen.

6.In der Zwischenzeit die Butter in einer Pfanne erhitzen, bis sie goldgelb ist. Die Salbeiblätter hinzugeben und die Pfanne vom Feuer nehmen. Die Temperatur der Butter reicht aus, um die Salbeiblätter kross werden zu lassen. Die Butter leicht salzen. Die Ravioli auf Tellern anrichten, mit Salbeibutter begießen und mit Parmesanspäne garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ravioli mit Ricotta- Spinat- Füllung und Salbeibutter“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ravioli mit Ricotta- Spinat- Füllung und Salbeibutter“