Karibische Schoko-Kokos-Rolle

40 Min mittel-schwer
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Zucker 115 g
Eier geteilt 5 Stk.
Kakaopulver 30 g
Füllung: etwas
Schlagsahne 3 dl
Rum 3 EL
Kokoscreme fest 60 g
Zucker 30 g
Mango frisch 1 Stk.
Ananas frisch 0,5 Stk.
Passionsfrucht /Maracuja 2 Stk.
Deko: etwas
Kokosnuss frisch 1 Stk.
Blockschokolade etwas

Zubereitung

1.Den Ofen auf 180 Grad erhitzen. Backpapier auf ein rechteckiges Backblech legen, und ein weiteres Stück Backpapier auf die Arbeitsfläche legen. Dieses mit 2 El Zucker bestreuen.

2.Eigelb und Zucker mit einem Elektrischen Schneebesen solange schlagen bis die Masse dick wird. Den Kakao mit einem Sieb über die Masse geben, und vorsichtig mit einem Metallöffel vermengen.

3.Eiweiβ in einer 2. Schüssel steifschlagen. 1 EL von der Masse unter die Schokomasse geben um sie luftiger zu machen. Danach das restliche Eiweiβ daruntergeben.

4.Den Schokoteig auf das Backblech geben, und ihn mit einem Metalspatel bis in die Ecken schmieren. Ca. 20-25 Min. backen, bis er sich hart und biegsam anfühlt. Den gebackenen Teig auf das mit Zucker bestreutem Backpapier wenden, und das obere Backpapier vorsichtig entfernen. Den Kuchen mit einem feuchten Küchentuch abdecken, und abkühlen lassen.

5.Füllung: Die Sahne zusammen mit dem Rum steifschlagen. Die Kokoscreme reiben, und zusammen mit dem Zucker in die Sahne rühren. Das Obst in einen Mixer geben, und gut durchpürieren. Danach das pürierte Obst durch ein Sieb in eine 2. Schüssel geben.

6.Das Küchentuch vom Kuchen nehmen, und mit 3/4 Der Kokos-Sahnemasse beschmieren. Darüber die Obstmasse schmieren. Der ganze Kuchen sollte bedeckt sein. Danach sehr vorsichtig den Kuchen von der langen Seite zu einer Roulade rollen. Der Teig ”bricht” an einigen Stellen beim rollen.

7.Die Rolle auf einen Servierteller legen, und sie mit der restlichen Kokos-Sahne mit einem Spritzbeutel dekorieren. Mit einem Kartoffelschäler Flocken von einem frischen Stück Kokosnuss und Schokolade schälen. Die Roulade mit diesen dekorieren.

8.Die restliche Kokosnuss wird bei uns dafür verwendet um Kokosmilch zumachen. Dazu das Weiβe der Kokosnuss in einen Mixer geben und gut mixen. 5 dl kochendes Wasser darübergeben und 5-10 Min. ziehen lassen. Die Kokosmilch in ein Tuch geben, und die ganze Flüssigkeit rausdrücken. 1 Stunde kalt stellen, danach liegt die Kokoscreme oben und die Milch unten. Jedes kann für sich in Tüten abgepackt und eingefroren werden. Damit hat man frische Kokosmilch portionsweise im Gefrierfach. Perfekt für Curry und Thai Gerichte. Der Ablauf mit dem Kochenden Wasser kann beliebig wiederholt werden, jedoch schmeckt die 1. Portion am besten. Die Kokosmasse kann man trocknen, und als Kokosmehl verwenden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Karibische Schoko-Kokos-Rolle“

Rezept bewerten:
4,83 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Karibische Schoko-Kokos-Rolle“