Schoko-Kokoskuchen

leicht
( 45 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Sanella 250 g
Zucker 250 g
Eier 5
Kakao 4 EL
Backpulver 1 Päckchen
abgeriebene Orangenschale 1 TL
Kokosflocken 6 EL
Milch 0,25 Liter
Rasprlschokolade 100 g
Belag
Sahne 2 Becher
Zartbitterschokolade 120 g
Kokosflocken 70 g

Zubereitung

1.Die in Stücke geschnittene Schokolade in der erwärmten Sahne auflösen. Mindestens 4 Stunden kalt stellen.

2.Backofen auf 160° Grad/Umluft vorheizen

3.Für den Teig das zimmerwarme Fett mit dem Zucker schaumig rühren, einzeln das Eigelb der getrennten Eier unterschlagen, das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen. Das Mehl mit dem Kakaopulver und dem Backpulver sieben, mit den Kokosflocken und der Orangenschale vermischen. Abwechselnd mit der Milch in die Masse geben. Den Eischnee darauf gleiten lassen, unterheben. Zuletzt die Raspelschokolade dazugeben.

4.Die Masse auf ein gefettetes Backblech streichen.

5.Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

6.Dann die Schokosahe aufschlagen, wellenförmig auf den Kuchen streichen. Mit Kokosflocken bestreuen

Auch lecker

Kommentare zu „Schoko-Kokoskuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 45 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schoko-Kokoskuchen“