Eierlikör-Nuss-Kuchen

40 Min leicht
( 47 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Für ca. 20 Stücke; Für den Rührteig: etwas
weiche Butter 250 g
Zucker 250 g
Eier, Größe M, getrennt 6
Eierlikör 225 ml
Weizenmehl Type 405 125 g
Kaba, keinen Kakao 100 g
Backpulver 1 Päckchen
Zimt 1 TL
gemahlene Haselnüsse 250 g
Für die Verzierung: etwas
Puderzucker oder 5 EL
Schokoglasur, Vollmilch oder Zartbitter 1 Packung
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1436 (343)
Eiweiß
2,0 g
Kohlenhydrate
65,0 g
Fett
3,2 g

Zubereitung

1.Den Backofen auf 175° C (Umluft: 150° C) vorheizen. Eine Springform mit Rohrbodeneinsatz (26 cm Ø) gut einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen, kalt setllen.

2.Die Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz zu sehr steifen Eischnee schlagen. Beiseite stellen.

3.Die Butter mit Zucker weißschaumig schlagen. Die Eigelb einzeln nach und nach (je 1/2 Minute) unterrühren. Solange rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist.

4.Das Mehl mit Kaba und Backpulver mischen, sieben und abwechselnd mit dem Eierlikör unterrühren. Die mit Zimt vermischten Haselnüsse ebenfalls unterrühren. Zum Schluss das Eiweiß mit einem Schneebesen unterschlagen. Den Teig in die vorbereitete Backform geben, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen etwa 60-70 Minuten backen.

5.Den fertigen Kuchen etwa 10-15 Minuten in der Form ruhen lassen, dann aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen. Kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

6.Tipp: Man kann den Kuchen auch mit Schokoglasur überziehen. Der Kuchen hält sich etwa 4-5 Tage.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Eierlikör-Nuss-Kuchen“

Rezept bewerten:
4,91 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Eierlikör-Nuss-Kuchen“