Mohnkuchen mit Rumguss

1 Std leicht
( 78 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Für ca. 16 Stücke:
Eier Größe M 4
Zucker 100 g
Vanillezucker 1 Päckchen
weiche Butter 125 g
gemahlener Mohn 125 g
gemahlene Haselnüsse 125 g
Backpulver 0,5 TL
Außerdem:
abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone etwas
Rumrosinen 20 g
Fett und Semmelbrösel für die Form etwas
Puderzucker 150 g
Rum 4 EL
Haselnusskrokant 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1582 (378)
Eiweiß
1,8 g
Kohlenhydrate
61,5 g
Fett
7,7 g

Zubereitung

1.Eine kleine Gugelhupfform (ca. 1 Liter Inhalt) einfetten, mit Semmelbröseln ausstreuen und kalt stellen. Den Backofen auf 180° C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

2.Die Eier trennen. Das Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen und beiseite stellen.

3.Die Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, die Eigelb nach und nach unterrühren. Mohn, Nüsse, Backpulver und abgeriebene Zitronenschale miteinander vermischen und kurz unter den Teig rühren. Den Eischnee vorsichtig unterheben und zum Schluß die Rumrosinen vorsichtig untermengen.

4.Den Teig in die vorbereitete Gugelhupfform füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 50-60 Minuten backen.

5.Den Kuchen herausnehmen und ca. 10 Minuten in der Form ruhen lassen, erst dann auf einen Kuchenrost stürzen und vollständig erkalten lassen.

6.Puderzucker mit Rum verrühren und den Kuchen damit überziehen. Mit Krokant bestreuen und den Guss fest werden lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mohnkuchen mit Rumguss“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 78 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mohnkuchen mit Rumguss“