Kalter Hund – Kalte Schnauze

35 Min leicht
( 54 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Kokosfett 250 g
Puderzucker 250 g
Kakaopulver 75 g
Eier 2
Butterkekse 1 Packung
Salz 1 Priese
Vanillezucker 1 Päckchen
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2524 (603)
Eiweiß
3,2 g
Kohlenhydrate
46,6 g
Fett
45,3 g

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
10 Min
Ruhezeit:
8 Std
Gesamtzeit:
8 Std 35 Min

1.125 g Kokosfett in einem kleinen Stieltopf schmelzen. Das Fett darf nicht zu heiß werden. Die restlichen 125 g Kokosfett darin auflösen.

2.Die 2 Eier zusammen mit dem Puderzucker, Kakaopulver, einer Prise Salz und dem Vanillezucker zu einer geschmeidigen Masse, mit dem Schneebesen, aufschlagen. Das Kokosfett in kleinen Schlucken unter rühren.

3.Eine Kastenform mit Backpapier oder Frischhaltefolie ausschlagen. Eine Schicht Kakaomasse auf den Boden der Form geben, danach eine Schicht Butterkekse. Diesen Vorgang wiederholen bis die Kakaomasse alle ist. Als letztes eine Schicht Kekse. Mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht zum aushärten in den Kühlschrank stellen. Auf eine Platte stürzen und die Folie entfernen. Für ein schöneres Aussehen kann noch eine Schokoglasur darüber gezogen werden.

4.Tipp: Wenn keine Kinder mit essen kann die Kakaomasse mit 2 Tel. Pulverkaffee und 2 cl. Rum verfeinert werden.

5.Durch Einkauf beim Discounter liegt der Warenwert für eine Portion bei ca 0,40 Euro.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kalter Hund – Kalte Schnauze“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 54 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kalter Hund – Kalte Schnauze“