Kalter Hund

Rezept: Kalter Hund
10
00:30
7
8647
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
250 gr.
Kokosfett
125 gr.
Puderzucker, gesiebt
1 Päckchen
Vanillinzucker
50 gr.
Kakaopulver, gesiebt
0,5 Fläschchen
Rum Aroma
2
Eier
250 gr.
Butterkekse
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
23.10.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2742 (655)
Eiweiß
4,4 g
Kohlenhydrate
38,6 g
Fett
54,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kalter Hund

Backstube Marmorkuchen

ZUBEREITUNG
Kalter Hund

1
Das Kokosfett bei geringer Hitze auflösen.
2
Die Zutaten in eine Rührschüssel geben, alles nach und nach mit dem lauwarmen Kokosfett verrühren.
3
In einer mit Backpapier ausgelegten Kastenform die Kekse und die Kakaomasse in Schichten auslegen. Die unterste Schicht besteht aus Kakaomasse, die oberste aus Keksen. Den Kuchen über Nacht in den Kühlschrank stellen, danach in Scheiben schneiden und servieren.

KOMMENTARE
Kalter Hund

Benutzerbild von Forelle1962
   Forelle1962
Egal ob Kalter Hund - kalte Schnautze oder Lukulus ;-) ich esse alle ;-))) Toll gemacht ;-) Lg Manuela
Benutzerbild von OSB-Cranz
   OSB-Cranz
Oh ja........."Kalte Schnautze" (so heißt Lukullus bei uns) hab ich schon etliche Jahre nicht mehr gegessen. Als Kind gabs das öfter bei Muttern und war immer lecker. Schön, daß Du die "Schokolade" selber machst. So kenne ich es auch, viele nehmen fertige Kuvertüre aber das ist nicht meins. 5***** von mir.
Benutzerbild von SCHNEEROSE
   SCHNEEROSE
super...so schön gleichmäßig...ein Stück und ich bin satt :)))) LG Edelgard
Benutzerbild von Noriana
   Noriana
... immer wieder lecker- toll gemacht ! GvlG ♥ Noriana
Benutzerbild von strammermax
   strammermax
Sehr gut gemacht so gefällt mir der Kalte Hund und schmeckt auch lecker 5* Lg Bruno

Um das Rezept "Kalter Hund" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung