Kalter Hund - Kalte Schnauze

Rezept: Kalter Hund - Kalte Schnauze
Schoko-Keks-Kuchen
46
Schoko-Keks-Kuchen
00:30
7
54201
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
300 gr.
Palmfett
125 gr.
Puderzucker
50 gr.
Kakaopulver
2
Eier
2 Päckchen
Butterkekse
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Ruhezeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
14.11.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1637 (391)
Eiweiß
6,6 g
Kohlenhydrate
76,2 g
Fett
6,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kalter Hund - Kalte Schnauze

ZUBEREITUNG
Kalter Hund - Kalte Schnauze

Kokosfett zerlaufen lassen. Zucker, Kakao und Eier miteinander verrühren. Das abgekühlte Kokosfett nach und nach zu der Kakaomischung gegen. Kastenform mit Backpapier auslegen und abwechselnd mit einer Schicht Schokomasse und Kekse füllen. Mit Schokomasse beginnen, mit Keksschicht abschließen. Alles ca. 1 Stunde erkalten lassen und anschließend Kastenform umstülpen. Der "Kalte Hund" kann dann noch beliebig mit Smarties, Zuckerstreusel etc. dekoriert werden. Verfeinerungsalternativen für die Schokomasse: 1/2 TL Kaffee oder 1 EL Rum oder 1/2 Päckchen Vanillinzucker oder Mandeln oder Zitrone oder Nutella

KOMMENTARE
Kalter Hund - Kalte Schnauze

Benutzerbild von isor1952
   isor1952
vielen dank, werde ich sofort nachmachen 5 *
Benutzerbild von eggi1987
   eggi1987
wie bei der oma, sehr lecker...
Benutzerbild von hase1805
   hase1805
hört sich ja lecker an;) 5*
Benutzerbild von ella1967
   ella1967
Bei uns gab es den immer wenn Oma da war.5* für dich und danke. LG
Benutzerbild von eclipse181147
   eclipse181147
Habe schon lange nicht mehr gegessen, Vielen Dank........5* für dich, LG aus Spanien, Anne-Marie.

Um das Rezept "Kalter Hund - Kalte Schnauze" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung