Kalter Hund

40 Min leicht
( 111 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Für ca. 18 Stücke: etwas
Edelbitterschokolade, 70 % Kakaoanteil 200 g
Volmilchkuvertüre 200 g
Kokosfett 250 g
Eier Größe M 2
Puderzucker 75 g
Kakaopulver 2 EL
Rum 5 EL
Butterkekse 200 g
Kakao zum Bestäuben etwas
Frischhaltefolie etwas

Zubereitung

1.Schokolade und Kuvertüre grob hacken. Kokosfett, Schokoalde und Kuvertüre in einer Schüssel über einem warmen Wasserbad schmelzen. Eier, Puderzucker, Kakao und Rum mit den Schneebesen des Handrührgeräts schaumig rühren. Die Kokosfett-Schokoladen-Mischung gut darunterrühren und wieder über das warme Wasserbad stellen.

2.Eine Kastenform (23 cm lang; ca. 1,5 l Inhalt) mit Frischhaltefolie auslegen. Boden mit etwas Schokoladencreme ausstreichen, 4 Butterkekse nebeneinander darauflegen und mit etwas Schokoaldencreme bestreichen. Rest der Butterkekse und Schokoaldencreme ebenso einschichten, bis alles verbraucht ist. Dabei mit den Butterkeksen abschließen.

3.Den Kuchen im Kühlschrank mindestens 6-8 Stunden fest werden lassen. Am besten über Nacht kalt stellen. Vor dem Servieren Kuchen auf eine Platte stürzen, Frischhaltefolie abziehen und Kuchen mit Kakao bestäuben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kalter Hund“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 111 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kalter Hund“