Schoko-Kokos-Kuchen mit Osterdeko

3 Std leicht
( 105 )

Zutaten

Zutaten für 16 Personen
Für den Schokoboden:
Butter 125 g
Zucker braun Rohzucker 50 g
Eier 2 XL
Mehl 200 g
Backpulver 0,5 Päckchen
Kakaopulver 15 g
Vollmilch 100 ml
Springform 1 26cm
Backpapier etwas
Für die Füllung:
Vollmilch 300 ml
Weichweizengrieß 50 g
Butter 80 g
Zucker extrafein 80 g
Kokosraspeln 100 g
Vanillezucker 2 Päckchen
Für die Glasur und Deko:
Kuvertüre Vollmilch 200 g
Schokohasen 3 kleine
Zuckereier 15 Stück
Schokoblüten z.B. von Lindt 6 Stück
Zuckerblumen 20 Stück
Pistazien gehackt 1 Päckchen
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1473 (352)
Eiweiß
5,3 g
Kohlenhydrate
35,0 g
Fett
21,3 g

Zubereitung

Schokoboden:

1.Backofen E-Herd: auf 180°C vorheizen........ Butter, braunen Zucker und die Eier mit einem Handmixer cremig rühren.... Mehl, Kakao und Backpulver vermischen.... sieben und löffelweise abwechselnd mit der Milch zugeben und zu einem glatten Teig rühren....Form mit Backpapier auslegen....Teig einfüllen und auf mittlerer Schiene 25 Minuten backen.... herausnehmen und ca. 1 Stunde abkühlen lassen......

Für die Füllung:

2.Milch, Grieß und die Butter in einem passenden Topf geben und zu einem dicklichen Grießbrei kochen.....dabei ständig rühren damit nichts anbrennt..... Topf vom Herd nehmen.....Zucker, Kokosraspeln und Vanillezucker unterrühren bis es eine schöne gleichmäßige Masse gibt.....

3.Springformrand lösen...mit einem Küchenpapier trocken säubern...... aus Backpapier Streifen schneiden und Backpapier mit dem Ring wieder anbringen..... Kokosfüllung auf dem Schokokuchen verteilen und glatt streichen..... für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen...

Schokoglasur:

4.Kuvertüre in einen Becher oder Tasse geben..... in einem heißen Wasserbad (nicht kochend) langsam schmelzen....Schokolade auf den festgewordenen Kuchen geben....mit einem Backpinsel oder Messer verteilen...dabei auch den Rand mit Schokolade bestreichen....

Osterdeko:

5.Schokohasen in die Mitte setzen.... mit Zuckereier, Schoko und Zuckerblumen garnieren....zum Schluss mit gehackten Pistazien bestreuen.....

Schlusswort:

6.Das war ein Testosterkuchen....ich stelle ihn jetzt schon ein damit Ihr wenn er euch gefällt so oder so ähnlich zu Ostern auf den Kaffeetisch bringen könnt.... Laßt ihn Euch schmecken...Ich wünsche Euch eine schöne und ruhige Vorosterzeit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schoko-Kokos-Kuchen mit Osterdeko“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 105 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schoko-Kokos-Kuchen mit Osterdeko“