Rote Paprikasuppe mit Kabanossi

40 Min leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Paprika 5 rote
Paprika 1 gelbe
Kartoffeln 3
Kochsahne 100 g
Kabanossi 200 g
Zwiebel 1
Knoblauchzehe 1
Gemüsebrühe 2 EL
Oregano etwas
Salz und Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Die gelbe Paprika sowie eine halbe rote fein würfeln. Den Rest in kleine Stücke schneiden. Kartoffeln schälen und würfeln. Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken. 2 EL Öl in einem großen Topf erhitzen. Rote Paprikastücke, Kartoffeln und die Zwiebel kurz darin andünsten. Knoblauch zugeben und ebenfalls mitdünsten. Mit gut 1 Liter Wasser ablöschen und aufkochen lassen. Brühe zugeben und alles bei mittlerer Hitze ein Viertelstündchen kochen lassen. Die Suppe anschliessend mit dem Zauberstab pürieren (Achtung heiss!). Kochsahne zugeben und nochmals aufkochen lassen. Mit Oregano, Salz und Pfeffer würzig abschmecken.

2.Die Wurst pellen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Wurstscheiben sowie die restlichen Paprikawürfel darin anbraten. Die Suppe in tiefe Teller geben und die gerösteten Paprikawürfeln sowie die Wurstscheiben dazugeben. Guten Appetit! Kleiner Tipp: Vegetarier können die Wurst selbstverständlich mit Croutons ersetzen!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rote Paprikasuppe mit Kabanossi“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rote Paprikasuppe mit Kabanossi“