Schaumsüppchen vom roten Thai-Curry mit Zweierlei Sesam-Sate-Spießen

Rezept: Schaumsüppchen vom roten Thai-Curry mit Zweierlei Sesam-Sate-Spießen
3
00:45
0
1517
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Süppchen:
800 Millilitter
Geflügelfond
175 Millilitter
Kokosmilch
175 Millilitter
Sahne
4 TL
Currypaste rot Gaeng Phet
4 Stk.
Zitronengras
50 g
Ingwer gerieben
8 EL
Butter
Saté-Spieße:
500 g
Thai-Spargel
1 Pr
Salz
1 Pr
Pfeffer
1,2 kg
Wachtel Fleisch (ma) frisch
2 EL
Sesamöl
2 EL
Hoisinsoße
50 g
Sesam schwarz
50 g
Sesam
1 EL
Butter
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
02.07.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
669 (160)
Eiweiß
10,6 g
Kohlenhydrate
2,1 g
Fett
12,3 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Schaumsüppchen vom roten Thai-Curry mit Zweierlei Sesam-Sate-Spießen

ZUBEREITUNG
Schaumsüppchen vom roten Thai-Curry mit Zweierlei Sesam-Sate-Spießen

1
Besondere Materialien und Deko: Chilifäden Holz- oder Metallspieße
2
Für das Süppchen den Geflügelfond mit Sahne, Kokosmilch, Curry und Zitronengras erhitzen. Ingwer dazugeben und aufkochen lassen. Dann das Zitronengras raus nehmen und das Süppchen mit Butterstücken mit einem Stabmixer schaumig schlagen.
3
Für die Spieße vom Spargel die Enden abschneiden, in kochendem Salzwasser 4 bis 5 Minuten blanchieren und abschrecken. Wachtelbrüstchen abspülen und gut abtropfen lassen. Je eine Wachtelbrust auf einen Spieß stecken, mit Salz und Pfeffer würzen und in Sesamöl anbraten. Hoisin-Sauce auf die Spieße verteilen und in der Pfanne zerlaufen lassen. Spieße aus der Pfanne nehmen. Eine Hälfte in weißem und andere Hälfte in schwarzem Sesam wenden.
4
Anrichten: Spargel mittig auf den Tellern anrichten und Suppe darüber geben. Mit je einem hellen und einem dunklen Spieß, und Chilifäden dekoriert, servieren.

KOMMENTARE
Schaumsüppchen vom roten Thai-Curry mit Zweierlei Sesam-Sate-Spießen

Um das Rezept "Schaumsüppchen vom roten Thai-Curry mit Zweierlei Sesam-Sate-Spießen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung