Pizza- Taschen

leicht
( 41 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Blätterteig tiefgefroren 450 Gramm
Schinken gekocht 100 Gramm
Salami 80 Gramm
Champignons Konserve abgetropft 100 Gramm
Spitzpaprika rot 0,5 Stück
Gouda gerieben 100 Gramm
Pizzagewürz 1 Esslöffel
Eigelb 1 Stück

Zubereitung

1.Die Blätterteigscheiben (ich hatte 10 backfertig zugeschnittene Vierecke) nebeneinander legen und auftauen lassen.

2.Inzwischen den Schinken und die Salami in kleine Würfel, die Champignons und die Paprika in kleine Stücke schneiden, in eine Schüssel geben und mit dem Käse und den Kräutern vermischen.

3.Auf jedes Blätterteigquadrat (meine waren 12x12 cm) nun 2-3 Esslöffel der Füllung in die Mitte geben, dabei aber ca. 1,5 cm zum Rand frei lassen. Die Ränder mit Wasser bestreichen und über Eck zusammenlegen. Mit einer Gabel ringsum den Rand fest andrücken. Die Pizza-Taschen oben mit verquirltem Eigelb bestreichen, mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 180°C (Heißluft, vorgeheizt) ca. 15 Minuten goldbraun backen.

4.Die Füllung kann man natürlich je nach Geschmack verändern. Die Pizzataschen schmecken auch kalt noch sehr gut und lassen sich fertig gebacken gut einfrieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pizza- Taschen“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 41 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pizza- Taschen“