Pizza „Calzone“ auf die schnelle Art

45 Min leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Pizzateig aus dem Kühlregal 400 Gramm
Schinken gekocht 100 Gramm
Salami 100 Gramm
Tomate frisch 1 Stück
Lauchzwiebel frisch 1 Stück
Getrocknete Tomaten in Öl 2 Stück
Knoblauchzehe 1 Stück
Paprikaschoten gesäuert 2 Esslöffel
Gouda gerieben 100 Gramm
Pizzagewürz 2 Teelöffel

Zubereitung

1.Den Schinken und die Salami in kleine Würfel, die Champignons, die getrockneten Tomaten und die Paprika in kleine Stücke und die Lauchzwiebel in Ringe schneiden. Die Tomate vierteln, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Den Knoblauch fein hacken. Alles in eine Schüssel geben und mit dem Käse (3 Esslöffel zurückbehalten) und dem Pizzagewürz vermischen.

2.Den Pizzateig in zwei gleichgroße Teile teilen. Auf jeweils den unteren Teil des Teiges die Füllung verteilen, dabei einen ca. 1,5 cm breiten Rand frei lassen. Den Rand mit etwas Wasser bestreichen, den oberen Teil über die Füllung klappen. Die Ränder mit einer Gabel fest andrücken

3.Die Calzone auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und bei 180°C (Heißluft) ca. 25 Minuten backen. Nach 15 Minuten Backzeit die Calzone mit etwas Milch bestreichen und den restlichen Käse darauf verteilen.

4.Bei der Füllung kann je nach Belieben variiert werden. Es kann selbstverständlich auch selbst gemachter Pizzateig verwendet werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pizza „Calzone“ auf die schnelle Art“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pizza „Calzone“ auf die schnelle Art“