Reispfanne mit Curry und Hähnbrustfilets

25 Min leicht
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Langkornreis 1 Beutel
Hähnchenbrustfilet 200 gr.
Karotte 1 mittelgroße
rote Paprika 1
Curry 2 TL
Sojasauce 2 EL
Wasser 1 Tasse
Hühnerbrühe 0,5 TL
Salz, Pfeffer aus der Mühle, getrocknete Piri Piri etwas
etwas Erdnußöl etwas
Schnittlauch etwas

Zubereitung

1.Den Reis sehr bissfest garen.

2.Die Hähnchenbrust waschen, trockentupfen und in Würfel schneiden.

3.Die Paprika und die Karotte putzen und würfeln.

4.Das Erdnußöl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrust anbraten. Die Paprika und Karotte dazu geben und anschwitzen. Das Ganze mit Salz, Pfeffer und den Piri Piri kräftig würzen und mit dem Curry bestäuben.

5.Mit Sojasauce ablöschen. Das Wasser und die gekörnte Brühe dazu geben.

6.Den Reis in die Pfanne geben und gut durchrühren.

7.Auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis die Flüssigkeit eingekocht ist. Evtl. nachwürzen und den in Röllchen geschnittenen Schnittlauch untermengen und anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Reispfanne mit Curry und Hähnbrustfilets“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Reispfanne mit Curry und Hähnbrustfilets“