Hähnchen im Bratschlauch mit Curry-Reis

1 Std 20 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
kleine Hähnchen, je ca.1000 g 2 Stück
Salz, Pfeffer, Paprika, edlesüß etwas
Bratschlauch, z.Bsp. von Toppits etwas
Zwiebeln 2 Stück
Margarine 2 EL
Basmati-Reis 500 g
Gemüsebrühe 1 Liter
Salz 1 TL
Curry-Pulver 1 TL

Zubereitung

1.Die Hähnchen gründlich waschen und trockentupfen. Mit Salz, Pfeffer und Parika von innen und außen würzen. Ein passend großes Stück vom Bratschlauch abschneiden und die Hähnchen mit der Brust nach unten hineingeben, gut verschließen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Umluft 175°C) gut 1 Stunde garen, herausnehmen aus dem Beutel nehmen und auf eine Platte legen.

2.Währenddessen die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Margarine in einem Topf schmelzen und die Zwiebelwürfel darin goldgelb braten. Den ungewaschenen Reis zugeben und alles gründlich verrühren, kurz anrösten. Die Gemüsebrühe angießen und mit je 1 TL Salz und Curry-Pulver (echte Curry-Fans nehmen etwas mehr) würzen, aufkochen und bei geringer Hitze ca. 12-15 Minuten köcheln lassen, abschmecken, vom Herd nehmen und noch 10 Minuten ausquellen lassen.

3.Reis und Hähnchen anrichten. Dazu essen wir einen bunten Salat oder nur klein geschnittenes Gemüse, z.Bsp. Tomaten, Gurken und Radieschen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hähnchen im Bratschlauch mit Curry-Reis“

Rezept bewerten:
4,85 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hähnchen im Bratschlauch mit Curry-Reis“