Nasi Goreng mit Huhn und Garnelen

leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Reis 225 g
Öl 1 EL
Lauchzwiebeln frisch 1 Bund
Knoblauch 1
Paprika 1
Hähnchenfilets 2
Garnelen frisch 150 g

Zubereitung

1.Den Reis in gesalzenem Wasser kochen. Unter kaltem Wasser abkühlen und gut abtropfen lassen.

2.1 TL Öl in einem Wok oder in einer Pfanne erhitzen und das geschnetzelte Hähnchenfilet anbraten. Garnelen zufügen und kurz mitbraten. Aus der Pfanne nehmen (und warm halten);

3.Frühlingszwiebeln in feine Ringe, Paprika in Streifen schneiden, Knoblauch hacken. Das Öl im Wok oder einer großen Pfanne erhitzen. Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Paprika für 3-4 Minuten unterrühren.

4.Den gekochten Reis dazu geben und bei mittlerer Temperatur für 1 Minute erhitzen. Die Garnelen und das Hühnchen unterheben, und unter ständigem Rühren weitere 2 Minuten köcheln lassen.

5.Geben Sie Chinagewürz, Chili- und Sojasauce sowie den Koriander in den Wok. Alles solange miteinder verrühren, bis alle Zutaten erhitzt sind. Nach Geschmack nachwürzen und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Nasi Goreng mit Huhn und Garnelen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Nasi Goreng mit Huhn und Garnelen“