Frittata mit Spinat

40 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Spinat frisch aus dem Garten 500 gr.
Weizenmehl Type 1050 (oder Ruchmehl) 200 gr.
Milch 3,8% 350 gr.
Eier 3 Stk.
Natron 2 Msp
Salz, Pfeffer Muskatnuss etwas
Zwiebel klein 1 Stk.
Knoblauch 1 Zehe
Zitronensaft frisch gepresst 1 EL
Reibekäse etwas etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
10 Min
Gesamtzeit:
40 Min

1.Den Spinat erntefrisch waschen. Verdorbenes aussortieren. In wenig Wasser tropfnass in einem Topf mit Deckel so lange kochen bis er zusammengefallen ist. Sofort ins kalte Wasser. So behält er seine frische grüne Farbe. Abgekühlt mit dem Messer sehr klein hacken. Eine Zwiebel und den Knoblauch hacken und in einer Pfanne glasig dünsten. Zum Spinat geben und diesen mit dem Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

2.Die Eier trennen. Aus Milch, Mehl, Salz und Eigelb einen flüssigen Teig herstellen. Zuletzt das Natron hinein. Das Eiweiss mit der Küchenmaschine zu festem Eischnee verarbeiten. Den Spinat zum Teig geben und gut verrühren. Jetzt den Eischnee vorsichtig unterheben.

3.Öl in einer Pfanne erhitzen und den Teig darin portionsweise zu Fladen ausbacken. Wenn sie unten schön braun sind mit einem Teller wenden und die andere Seite braten. Mit etwas Reibkäse bestreut servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Frittata mit Spinat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Frittata mit Spinat“