Gebackene Eier mit Spinat und Lachs

50 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Butter 4 TL
Lachsfilet ohne Haut 200 gr.
Blattspinat tiefgefroren 300 gr.
Schalotte 1
Knoblauchzehe 1
Salz und Pfeffer etwas
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Rapsöl 2 EL
Zitronensaft frisch gepresst 2 EL
Eier 4
Schnittlauch frisch 2 EL

Zubereitung

1.Den Backofen auf 120 Grad vorheizen (Umluft weniger geeignet .Förmchen mit Butter ausstreichen .

2.Schalotte und Knoblauch abziehen und grob hacken .1El Öl in einem Topf erhitzen . Schalotte und Knoblauch darin andünsten ,dann den Spinat zugeben und mitdünsten lassen .Mit Salz,Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

3.1El Öl in einer Pfanne erhitzen und den Lachs darin von beiden Seiten kurz anbraten ,salzen und pfeffern ,vom Herd ziehen und mit Zitronensaft beträufeln. Lachsfilet in grob Stücke zupfen .Spinat und Lachs in die Förmchen verteilen . In den Spinat eine Mulde mit einem Esslöffel eindrücken ,je ein Ei aufschlagen und in die Spinatmulde setzen .

4.Die Förmchen im heißen Backofen ca.15-20 Min.backen ,bis das Eiweiß gestockt ist und der Lachs gegart ist .Gebackene Eier mit Spinat und Lachs mit Schnittlauch bestreut servieren .

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebackene Eier mit Spinat und Lachs“

Rezept bewerten:
4,38 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebackene Eier mit Spinat und Lachs“