Claton

Claton
  • Über mich
  • Meine kochbar
  • Freunde
Zustand
sucht die ultimative Zutat
Vorname
-
Geschlecht
-
Nachname
-
Geb. Datum
-
Ich
mag keine Fertigprodukte, Fast Food und alles andere in dem das gute Glutamat drin ist!
Meine Kochkünste
sind ausreichend
Das koche ich am besten
Spaghetti carbonara (natürlich ohne Sahne)
Das verkoche ich immer
Knödel
Mein Lieblingsgericht
O je, wo soll ich anfangen ...
Das bin ich
Ich habe die Rezepte die ich hier veröffentliche bei niemandem abgeschrieben. Ich hole mir aber bei vielen anderen Autoren Anregungen. Es kommt ja eher selten vor das jemand etwas Neues "erfindet". Alle habe ich selbst ausprobiert und so lange daran gearbeitet bis ich selbst damit zufrieden war. Das kann manchmeal auch schon nach dem ersten Mal sein. Alle Rezepte haben aber eine persönliche Note. Trotzdem bin ich nicht perfekt. Meist fotografiere ich mein Essen natürlich nicht, wenn ich aber hier ein Rezept schreibe habe ich mindestens ein Bild dabei. Ausserdem versuche ich auf allzu viele Helferlein der Nahrungsmittelindustrie in meiner Küche zu verzichten.
Meine Top Rezepte
ZUTATEN
  • Eier (frisch) vom Erzeuger des Vertrauens
  • Spaghetti
  • Speck durchwachsen (Orginal: Panchetta oder Guanciale)
  • Butter
  • Knoblauch gehackt
  • Parmesan frisch gerieben
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Spaghetti
  • Pancetta Bauchspeck
  • Zwiebeln gross
  • Knoblauch
  • Basilikum
  • Rotwein
  • Peperoncino
  • Tomatenmark dreifach konzentriert
  • Tomaten am Stück (gross)
  • Oregano getrocknet
  • Meersalz
  • Pfeffer schwarz aus der Mühle
  • Pecorino oder Parmesan gerieben
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Olivenöl zum Braten
  • Rotweinessig (kein Balsamico)
  • Rosinen
  • Oliven schwarz mit Stein
  • Staudensellerie geschnitten
  • Fenchel geschnitten
  • Auberginen
  • Zucchini
  • Paprika rot spitz
  • Zwiebel gehackt
  • Knoblauch gehackt
  • Kapern
  • Pinienkerne
  • Zucker braun
  • Basilikum
  • Oregano
  • Tomaten (klein)
  • Tomatenmark dreifach konzentriert
  • Salz
  • Pfeffer
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Vorteig
  • Weizenvollkornmehl
  • Wasser handwarm
  • Hefe frisch
  • Brühstück
  • Roggenmehl Type 1150
  • Wasser siedend
  • Honig
  • Hauptteig
  • Ruchmehl oder Weizenmehl Type 1150
  • Weizenmehl Type 550
  • Hefe frisch
  • Kümmel frisch gemahlen
  • Salz
  • Wasser
  • Sauerteigansatz
  • Rosinen (optional)
  • Hasel- oder Walsnüsse (optional) Handvoll
Zum Rezept
Zuletzt veröffentlicht
ZUTATEN
  • Sauerteigansatz
  • Sauerteig Anstellgut
  • Dinkelvollkornmehl
  • Vollmilch 3,8% Fett
  • Honig
  • Autolyseteig
  • Weizenmehl Type 550
  • Ruchmehl oder Weizenmehl Type 1050
  • Hefe frisch
  • Vollmilch 3,8% Fett
  • Honig
  • Hauptteig
  • Wasser heiß
  • Salz
  • Ei
  • Butter weich
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Autolyseteig
  • Wasser kalt
  • Hefe frisch
  • Weizenmehl Type 550
  • Halbweissmehl (Ersatz: Weizenmehl Type 812)
  • Hauptteig
  • Wasser siedend
  • Salz
  • Schweineschmalz
  • Lauge
  • Kaiser Natron
  • Wasser
  • Brezelsalz oder grobes Meersalz
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Grüne Tomaten
  • Zwiebeln
  • Knoblauch gehackt
  • Rohrzucker
  • Essig
  • Chili
  • Ingwer frisch daumengross
  • Kurkuma
  • Kreuzkümmel gemahlen
  • Koriander gemahlen
  • Senfpulver
  • Muskatblüte gemahlen
  • Aprikosen getrocknet
  • Meersalz
  • ggf. Stärke zum binden
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Sauerteig
  • Anstellgut
  • Wasser kalt
  • Roggenvollkornmehl
  • Vorteig
  • Hefe frisch Reiskorngross (0,1gr.)
  • Wasser kalt
  • Ruchmehl oder Weizenmehl Type 1050
  • Autolyseteig
  • Roggenvollkornmehl
  • Ruchmehl oder Weizenmehl Type 1050
  • Hefe frisch
  • Wasser handwarm
  • Poolish und Sauerteigansatz
  • Backmalz inaktiv
  • Hauptteig
  • Wasser
  • Salz
  • Speiseöl kalt gepresst
  • Weitere Zutaten
  • Olivenöl
Zum Rezept
Mein Gästebuch
Benutzerbild von Test00
   Test00
Danke, freue mich sehr das du mein Dinkel-Buchweizen-Brot nachgebacken hast, und es dir geschmeckt hast. Ich werde deine Anregung beim nächsten Backen aufgreifen (weniger Flüssig, weniger Hefe). Brot backen macht echt Spaß. Ich probiere dauernd neue Brote aus. Bin aber ein fauler knipser. Ist mir immer lästig beim kochen/backen die Kamera immer parat zu haben.LG. Dieter
Benutzerbild von Claton
   Claton
Es schmeckt übrigens so gut, dass ich es auf jeden Fall wieder backe
Benutzerbild von rollimops
   rollimops
Hallo Thomas,
Vielen Dank für deinen Kommetar und die Bewertung zu meinem Spundekäs.
Spundekäs ist eine Frischkäsezubereitung, die ursprünglich aus dem nördlichen Rheinhessen stammt. Die traditionelleArt erinnert an den Spund im oberen Bereich eines Holzfasses, von dem die Bezeichnung des Käses abgeleitet ist. Sogenannter Spundekäs wird mittlerweile regional als Fertigprodukt in Supermärkten angeboten. Die Basis besteht aus zwei Teilen Frischkäse und drei Teilen Sahnequark. Habe ihn bei unserem Mosel - Urlaub bei der Weinprobe kennen gelernt.
Nochmal zum Nachlesen:
https://www.arthurstochterkochtblog.com/2012/03/heimatkuche-teil-iii-spundekas.html
Benutzerbild von Claton
   Claton
Danke für die Erklärungen!
Benutzerbild von Test00
   Test00
Danke, freue mich das dir mein Rezept Oma´s krümliger Apfelkuchen vom Blech gefällt. Wer Zimt dazu mag kann gern noch etwas davon untermischen. LG. Dieter
Benutzerbild von Schmetterling4
   Schmetterling4
Lieber Thomas , welch ein Kompliment . Da sage ich vielen Dank , vielen dank .
das freut mich sehr . Ich weiß gar nicht was ich noch dazu sagen kann als Danke .

Liebe Grüße sagt die Uschi
Benutzerbild von barbara62
   barbara62
Hallo Thomas...erst einmal danke für Deine ***** chen und den tollen Kommentar. Du wirst lachen, aber so schnell habe ich lange keine Pasta mehr gemacht. Mach sie zwar immer selbst, aber es gibt Sorten, die ewig dauern. Die hier geht wirklich recht fix. Ich habe für " die Bastelei" gerade mal knapp 45 Min. gebraucht. Alles andere ist nicht der Rede wert. Bist doch auch so'n Tüftler...;-). LG und schönen Sonntag, Barbara

Um das Gästebuch des Benutzers "Claton" zu kommentieren, müssen Sie eingeloggt sein.

Meine Auszeichnungen
Rezept der Woche, 30. September 2019
Rezept der Woche, 4. November 2019
Rezept der Woche, 3. Februar 2020
Rezept der Woche, 16. März 2020