Gebratene Pfifferlinge mit Butterkartoffeln

45 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Pfifferlinge, frisch 400 g
Butter, ungesalzen 4 EL
Zwiebelchen, rot 6 kleine
Knoblauchzehen, frisch 2 mittelgrosse
Kartoffeln, festkochend 6 kleine
Schnittsellerieblätter, frische, (ersatzweise glatte Petersilie) 3 EL
Zum Abschmecken:
Salz oder Hühnerbrühe 1 TL
Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen etwas
Muskat, frisch gerieben etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
25 Min
Gesamtzeit:
45 Min

1.Die kleinen Kartoffeln schälen und als Ganzes in Salzwasser in 20 Minuten gar kochen. In der Zwischenzeit die Pfifferlinge putzen, aber nicht waschen, an den Stielenden kappen und große Pilze längs und quer halbieren. Die kleinen roten Zwiebelchen und die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und in sehr kleine Stücke schneiden. Die Sellerie waschen, Blätter abzupfen und klein hacken.

2.Das Wasser abgießen, 2 EL der Butter zu den Kartoffeln geben und mit Deckel ohne Hitzezufuhr schwenken. 1 EL der Sellerieblätter zufügen und warm bereit stellen.

3.Die restliche Butter in einer Pfanne zum Schmelzen bringen und die Zwiebelstücke darin glasig dünsten, die Pfifferlinge zufügen und 3 Minuten pfannenrühren. Mit den entsprechenden Zutaten abschmecken, ein EL der Sellerieblätter zugeben. Nochmals gut mischen.

4.Die Pilze zusammen mit den Kartoffeln auf einem Servierteller anrichten, mit den restlichen Sellerieblättern garnieren und warm servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebratene Pfifferlinge mit Butterkartoffeln“

Rezept bewerten:
4,75 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebratene Pfifferlinge mit Butterkartoffeln“