LowCarb Auberginen-Linsen-Lasagne

1 Std 5 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Als Nudelersatz
Auberginen 3
Für die Bolognese-Sauce
Rote Linsen 400 Gramm
Champignons 400 Gramm
Zwiebeln 3
Karotten 3
Rosmarin 2 Zweige
Tomatenmark 1 EL
Dunkle Miso-Paste (optional) 1 EL
Thymian 2 TL
Oregano 1 TL
Sojasauce 1 EL
Balsamico-Essig 1 TL
Tomaten Passata 700 Gramm
Getrocknete Tomaten 2 Hände voll
Wasser 50 ml
Knoblauchzehen 5
Rotwein 300 ml
Für die Bechamel-Sauce
Butter 50 Gramm
Mehl 50 Gramm
Milch (fettreduziert) 500 ml
Salz 0,5 TL
Zum Überbacken
Ger. Käse 200 Gramm

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
45 Min
Gesamtzeit:
1 Std 5 Min

Bolognese

1.Für die Bolognese in einem kleinen Topf die Linsen in leicht gesalzenem Wasser garen. Von der angegebenen Garzeit 5 Minuten abziehen, da die Linsen in der Sauce nachher auch noch kurz köcheln werden. Währenddessen die Champignons grob zerkleinern und mit einem Pürierstab fein pürieren. Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Karotten schälen und reiben. Den Rosmarin von den Stielen lösen und klein hacken. Knoblauch schälen.

2.Etwas Olivenöl in eine große Pfanne oder einen Wok geben, erhitzen und die Zwiebeln dazu geben. Wenn die Zwiebeln glasig sind den Knoblauch dazu pressen und kurz mit anbraten. Nun die Misa-Paste (optional) und das Tomatenmark hinzufügen und am Stück ebenfalls kurz mit anbraten. Dann mit den Zwiebeln und Knoblauch vermischen. Karotten dazu geben und für 2-3 Minuten rösten. Dann kommen die pürierten Pilze dazu. Diese sollen circa 10 Minuten mitbraten bis sie den Großteil ihres Wassers verloren haben.

3.Anschließend kommen die getrockneten Tomaten, das Wasser und der Rotwein dazu. Der Rotwein soll nun einige Minuten köcheln damit er fast vollständig verdampfen kann. Nach ein paar Minuten dann die Kräuter sowie das Tomaten Passata und die Linsen dazu geben. Alles so lange auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis die anderen Zutaten für die Lasagne fertig sind.

Die Bechamel-Sauce

4.Für die Bechamel-Sauce in einem kleinen Topf die Butter schmelzen. Das Mehl hinzufügen und für 30 Sekunden bei mittlerer Hitze anrösten lassen. Dann schluckweise die Milch hinzufügen. Mit einem Schneebesen ununterbrochen rühren, damit keine Klümpchen entstehen. Wenn die gesamte Milch hinzugefügt wurde die Sauce kurz aufkochen lassen und 2-3 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.

Auberginen-Platten

5.Währenddessen die Auberginen waschen und der Länge nach in so feine Scheiben wie möglich schneiden. Die einzelnen "Platten" dann kurz in einer Pfanne in etwas Olivenöl anrösten. Die Auberginen sollten sich gut schneiden lassen.

Die Lasagne zusammenfügen

6.In eine ofenfeste Auflaufform eine Schicht Bolognese-Sauce geben. Dann mit Auberginenplatten bedecken und mit Bechamelsauce bestreichen. Diesen Vorgang so oft wiederholen bis alle Zutaten aufgebraucht wurde (bei mir waren es 3 Schichten). Den Käse darüber streuen und bei 200 Grad Umluft für 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben. Danach die Hitze auf 250 Grad Grill hoch heizen und wir weitere 5 Minuten backen bis die Kruste goldbraun ist. Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „LowCarb Auberginen-Linsen-Lasagne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„LowCarb Auberginen-Linsen-Lasagne“