Zwiebelbrot

1 Std 5 Min mittel-schwer
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Weizenmehl Type1050 650 g
Trockenefe 2 Päckchen
Zucker 1 Esslöffel
Salz 2 Teelöffel
Öl 2 Esslöffel
Balamico Essig weiß oder Weißweinessig 2 Esslöffel
Magerquark 500 g
Wasser lauwarm 150 ml
Zwiebel 1
Petersilie fein geschnitten 1 Esslöffel

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
45 Min
Ruhezeit:
1 Std 30 Min
Gesamtzeit:
2 Std 35 Min

1.Mehl, Hefe, Zucker und Salz mischen. 1 Esslöffel Öl, Essig, Quark und ca. 150 ml lauwarmes Wasser zugeben. Mit dem Knethaken des Rührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Dann zugedeckt an einem warmen Ort ca. 60 Minuten gehen lassen.

2.In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und fein würfeln. In 1 Esslöffel heißem Öl kräftig rösten. Herausnehmen und auskühlen lassen. Dann die Zwiebeln und gehackte Petersilie unter den Teig kneten. Den Teig auf wenig Mehl zu einem Laib formen.

3.Das Brot auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech legen oder wie ich in eine Springform setzen und leicht einschneiden. Zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen. Den Backofen vorheizen auf 225°C O/U Hitze.

4.Das Brot noch mal leicht mit Mehl bestäuben und im vorgeheizten Backofen ca. 40-45 Minuten backen. Danach auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Auch lecker

Kommentare zu „Zwiebelbrot“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zwiebelbrot“