Hühnerbrühe

2 Std leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Huhn, ganz und kochfertig 1500 g
Karkasse Huhn 1 Stk.
Suppengrün 1 Bund
Wacholderbeeren 5 Stk.
Pimentkörner 5 Stk.
Pfefferkörner 5 Stk.
Nelken 2 Stk.
Lorbeerblätter 2 Stk.
Muskatnuss frisch gerieben 1 Pr.

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
1 Std 30 Min
Gesamtzeit:
2 Std

1.Wasser (je nach Topfgröße 4 - 5 Liter) zum Kochen bringen.

2.Das Huhn und die Karkasse waschen, dann ins kochende Wasser geben

3.Suppengrün waschen, stückeln und samt den Gewürzen ebenfalls in den Kochtopf geben.

4.Salz habe ich keines zugefügt. Dafür ist bei der Weiterverarbeitung immer noch Zeit.

5.Als Garzeit dürften bei den handelsüblichen jungen Hühnern 1 Stunde köcheln ausreichen. Ein Huhn mit hohem Lebensalter sollte in 75 bis 90 Minuten ebenfalls gar sein.

6.Huhn und Karkasse werden dann aus der Flüssigkeit herausgenommen und können auskühlen. Die Brühe wird geseiht und kann - heiß - in Twist-Off-Gläser abgefüllt werden.

7.Das erkaltete Huhn wird zerlegt und dann weiterverarbeitet. Das Zerlegen hat 750 g Fleisch ergeben, das für ein Frikassee oder für einen Salat verwendet werden kann.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hühnerbrühe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hühnerbrühe“