Pasta- Garnelen- Aioli- à la Rabiata

15 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Pasta nach Wahl (z.b. Spaghetti) 300 Gramm
Garnelen à la Rabiata
Garnelen frisch entdarmt und geschält 300 Gramm
Knoblauch frisch gewürfelt 3 Zehen
Knoblauch Kräuteroel aus meinem KB 3 Teelöffel
Pfeffer und Salz nach Gusto
Basilikum frisch 3 Zweige
zum Braten der Garnelen
Olivenoel mit Butter jeweils 1 Esslöffel
Rabiata
Chili frisch rot 1 Stück
Tomaten frisch gegart 2 Stück
die Käsecreme Sosse
Sahne 30% Fett 200 ml
Schmelzkäse Doppelrahmstufe 1 Packung
Raclettekäse (Rest) 4 Scheiben
Turmerik Kurkuma Gewürz 1 Teelöffel
Balsamico weiss 1 Esslöffel

Zubereitung

Vorbereitung:
5 Min
Garzeit:
10 Min
Gesamtzeit:
15 Min

1.Sie bereiten alles ganz fix vor inder Zeit inder die Pasta nach Packungsaufdruck gegart werden. Durchschnittlich brauchen z.b. Spaghetti 12 Minuten. Als Erstes zupfen sie den frischen Basilikum und reissen ihn in Stückchen.

2.In einen Topf wird die frische Chili (die sie gewürfelt haben) mit den gewaschenen Tomaten (die sie einfach mit der Hand zerdrückt haben) erhitzt. Lassen sie die Mischung ein reduzieren bis es sämig ist.

3.In einem zweiten Topf erhitzen sie die Sahne und schmelzen hierdrin den Käse. Ist der Käse geschmolzen geben sie die restlichen Zutaten hinzu und lassen es auf niedriger Temperatur nachziehen.

4.Geben sie eine Pfanne Olivenoel mit einem klecks Butter gemischt und schmelzen diese. Die vorbereiteten Garnelen hineingeben. Hitze hochstellen und den gewürfelten Knoblauch hinzugeben. Dann das Knoblauch Kräuteroel z.b. aus meinem KB unter dem Link >>>>> Knoblauch Kräuter Zitroneneol >>>>> beigeben. 1 Minuten brutzeln lassen. Basilikum unterheben. Dann die Pfanne beiseite stellen.

5.Pasta z.b. Spaghetti abgiessen. Eine Hälfte mit der Tomatenchilimischung beträufeln. Gut durchmischen. Auf Teller geben (Portionsweise). Garnelen hierdrauf verteilen- FERTIG !!! Das ist à la Rabiata weil HOT HOT HOT :)

6.Die andere Hälfte als Nest auf die Pastateller geben. Garnelen hierdrauf vrteilen und dann die Käsecreme Sosse aufgiessen. Fertig !!! Das ist die feine Variante weil die Sosse sehr Sanft ist :)

Tipp

7.Die Käsecreme Sosse mit abgeriebener Limettenschale finalisieren- gibt einen ganz besonders frischen Geschmack.

Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi ♥

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pasta- Garnelen- Aioli- à la Rabiata“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pasta- Garnelen- Aioli- à la Rabiata“