Spaghetti alla puttanesca (was diese Bezeichnung bedeutet, erkläre ich hier nicht) *lach*

leicht
( 80 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Knoblauchzehen gehackt 2 Stück
schwarze Oliven entsteint 80 gr
Sardellenfilets in Öl 30 gr
rote Chilischoten, eingelegt 2 Stück
kleine Tomaten 700 gr
Petersilie 4 Stiele
Spaghetti 500 gr
Salz, Pfeffer etwas
Olivenöl 5 EL
Kapern 50 gr
Zucker 1 TL
frisch gemahlener Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
3554 (849)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
7,6 g
Fett
92,6 g

Zubereitung

1.Den Knoblauch pellen und fein hacken, die Oliven in Scheiben schneiden, die Sardellen kurz auf einem Sieb abtropfen lassen, danach fein hacken. Chili in feine RInge schneiden. Die Tomaten waschen und den Strunk herausschneiden und halbieren.

2.Nun die Nudeln in einem großen Topf in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, in ein Sieb geben und abtropfen lassen, aber 300 ml Nudelwasser auffangen.

3.Das Öl in einer PFanne erhitzen den Knoblauch, die Sardellen und Chili darin bei leichter Hitze unter Rühren ca. 3 Minuten dünsten, bis die Sardellen zerfallen sind. Dann die Oliven, Kapern und die Tomaten sowie den Zucker beifügen und weitere 3-4 Minuten dünsten, (die Tomaten sollen nicht verkochen.)kurz vor Ende der Garzeit 3/4 der klein gehackten Petersilie untermischen

4.Sugo, Nudeln und Nudelwasser in einen Topf geben, vorsichtig vermischen, mit frisch gemahlenem Pfeffer sowie noch etwas Petersilie würzen. Entweder in einer großen Schüssel oder auf dem Pastateller servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spaghetti alla puttanesca (was diese Bezeichnung bedeutet, erkläre ich hier nicht) *lach*“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 80 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spaghetti alla puttanesca (was diese Bezeichnung bedeutet, erkläre ich hier nicht) *lach*“